WordPress: nicht das mobile Theme vergessen

11. Juni 2011 Kategorie: WordPress, geschrieben von: caschy

Ich hab vorhin auf der Couch abgeparkt und mal wieder mit Smartphones rumgespielt, Gesurft, Blogs gelesen und so. Klar, viele Blogs lese ich mobil per Feed, aber ab und an surfe ich so rum. Und wisst ihr, was mir aufgefallen ist? Viele Blogs sind ungeil. Nicht vom Inhalt, sondern vom Aussehen auf dem Smartphone. Nicht falsch verstehen: auf dem PC, Android-Tablet oder iPad schaue ich mir gerne das Web in der Standard-Ansicht an. Aber auf dem Smartphone? Geht meiner Meinung nach gar nicht, da verliere ich schon den Bock zu lesen. Ist wie dicke Schnaken in Leggings angucken. Klar, die Blogger, die „schon ewig“ dabei sind, die wissen das – aber lesenswerte, neue Blogs denken da vielleicht nicht dran.

Deswegen vielleicht mal schauen, ob ihr schon ein mobiles WordPress-Theme bzw. das Plugin WPTouch installiert habt. Hab ich ja schon x-Mal empfohlen und hier im Blog vorgestellt. Super einfach zu bedienen: auswählen, welche Icons angezeigt werden sollen, Farbe des Headers, der Links und man ist durch. Und testen kann man das Ganze mit dem Opera Mobile Emulator. In diesem Sinne – danke an alle WordPress-Blogger mit einem mobilen Theme 🙂



Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22147 Artikel geschrieben.

38 Kommentare

cheoops 11. Juni 2011 um 17:21 Uhr

Für den Firefox gibt es auch ein kleines Addon womit man auch das iPad & Smartphone neben „normalen“ Browsern emulieren kann: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/user-agent-rg/

trinec 11. Juni 2011 um 17:27 Uhr

So denken viele, die sich damit tag täglich beschäftigen.

Der normale Internetnutzer wird damit total vorm Kopf gestoßen, wenn seine Webseite nicht mehr ist, wie er es gewohnt ist und die Funktionen an anderer Stelle sind usw.

Und das belegen eindeutig die Tickets im RT 😀

der Denkende 11. Juni 2011 um 17:28 Uhr

Geht ja mal gar nicht!
Schau dir doch mal die Themes von Elmastudio an. Ari oder Yoko. Die sind wirklich super, aber so etwas, ne echt nicht!
http://www.elmastudio.de/wordpress-themes/

ocean90 11. Juni 2011 um 17:34 Uhr

Da bin ich ganz anderer Meinung, ich schaue mir grundsätzliche die normale Seitenansicht an.
Wenn eine mobile Theme dann vielleicht das gleiche Theme nur mit CSS3 Media Queries angepasst.
Aber WPTouch ist 0815, wo bleibt da die Individualität. Geht gar nicht meiner Meinung nach.

guest 11. Juni 2011 um 17:38 Uhr

Hasse die mobilen Templates, mein Android-Browser läuft deswegen immer mit Firefox-Kennung um die normale Ansicht zu bekommen

Will ich eine mobile Variante eines Blogs, nehme ich den RSS-Feed 😉

Syntax 11. Juni 2011 um 17:49 Uhr

Dein vorheriger Style hat mir besser gefallen.

KChristoph 11. Juni 2011 um 17:51 Uhr

Auch mit diesem kostenfreien „Kleid“ soll eine mobile Betrachtung möglich sein:
http://themify.me/themes/itheme2
Zitat:
„… notebook, iPhone, iPad, and other mobile devices.“
(Von mir nicht getestet.)

Schneebold 11. Juni 2011 um 17:56 Uhr

Ich lese in der Regel die meisten Blogs auf dem Smartphone. Ist handlicher und immer dabei 😉 Ich sehe das wie Caschy, ohne Anpassung für Smartphones geht das gar nicht und nervt nur. Schickes Themen für mobile Ansicht? Geht mir am Allerwertesten vorbei, hier muß es nur einfach und lesbar sein. Hier muß mich keiner mit seinem Style beeindrucken.

Martin (MacMacken) 11. Juni 2011 um 17:56 Uhr

Gute Idee – aber bei Dir und fast allen anderen leider schlecht umgesetzt mit WP-Touch und Co. … ausserdem ist mein iOS-Browser mächtig genug um auf gewöhnlichen Websites zu surfen, sofern sie denn leserfreundlicher gestaltet sind.

ad 11. Juni 2011 um 18:16 Uhr

Mööp. WPTouch geht leider so gar nicht. Um nicht zu sagen – gruselig! 😉

Siehe auch:
http://www.admartinator.de/201.....-emulator/

Nico 11. Juni 2011 um 18:20 Uhr

Gern geschehen 😉

Aber leider passen viele Blogger ihre mobilen Themes nicht an und dann sieht man in der mobilen Ansicht immer den gleichen Einheitsbrei…

Berkay 11. Juni 2011 um 18:24 Uhr

Also wenn ich mit dem Smartphone unterwegs bin, möchte ich auch ein angepasstes Theme zu Gesicht bekommen, um alles schön lesen zu können. Da reicht mir aber auch ein Standard-0815-Theme. Denn schließlich möchte ich nur einige Informationen abrufen.

Auf einem größerem Bildschirm möchte ich dagegen mehr Individualität und ein mehr oder weniger eigenständiges Theme.

Marcus 11. Juni 2011 um 18:50 Uhr

Danke für den Hinweis auf das Plugin.

Damit hab ich jetzt auch mal meinen Blog entsprechend bearbeitet. Und ich hoffe, das er für andere jetzt auf ihren Smartphones @ Co. lesbar ist

JürgenHugo 11. Juni 2011 um 19:41 Uhr

Wer munseren Blog nicht gut lesen kann (womit auch immer) – der soll das halt sagen, gaaaanz unten is nämlich ein Kommentarfeld:

„Hugo, ich kann dich nich richtich lesen, mach was!“ – dann macht der Hugo schon – ooder läßt machen… :mrgreen: Nuuur die Ruhe! 😛

frankenfrank 11. Juni 2011 um 19:54 Uhr

Das geht mir genauso, ich hab auch kein Noch solche Seiten zu lesen. Ich bin oft mit dem Smartphone unterwegs und da verstehe ich viele professionelle Seiten nicht, keine mobile Ansicht anzubieten.

Thomas 11. Juni 2011 um 20:41 Uhr

Also ich sehe das auch anders. Ich hasse mobile Seiten, gerade die Standard-Dinger. Da fehlen einfach die Infos. Wenn man ein halbwegs schnelles Android-Handy mit Opera besitzt, dann ist das in meinen Augen einfach nur ein großer Lustgewinn die normalen Webseiten anschauen zu können. Gerade auch bei deinem Blog. Wie Puh schon sagte kann man da nichtmal die Überschriften lesen.

Glücklicherweise lässt man dem Surfer ja meist mit einem Button die Wahl, allerdings funktioniert der Button z.B. bei mydealz bei mir nicht, obwohl dort auch WPTouch genutzt wird.

Josef Türk Jun. 11. Juni 2011 um 21:23 Uhr

Word Press habe ich nicht aber Blogger. Kann man dort einstellen.

Danke aber für den Hinweis auf den Opera Emulator, den arbeite ich grade durch, kannte ich noch nicht so direkt, gefällt mir aber gut. Lohnt sich halt doch immer wieder hir rein zu schauen. 😉

linuxtyp 11. Juni 2011 um 21:37 Uhr

Hey, weiss jemand wo es das Wallpaper gibt das auf dem Screenshot zu sehn ist?

Elvis 11. Juni 2011 um 22:18 Uhr

Hui, na das fand ich schon vor paar Jahren ziemlich cool und habe sofort als in den Blog hatte, das Mobile Theme aktiviert. Und schon damals wusste ich das mobiles Browsen irgendwann vollkommen normal sein wird. Das kam dann viel schneller als erwartet… willkommen im „Mobile Life“.

P.S.: Damals hat man über WAP noch gelacht, aber auch da hatte ich mini HTML Themes gemacht. Naja, aus WAP wurde ja nix, aber dafür das echt mobile Internet.

andi 11. Juni 2011 um 22:21 Uhr

Wozu ein mobiles Theme?
Es gibt Webstandards. Das wird normalerweise über ein mobile.css erledigt.
Wenn eine Seite mit w3m und lynx lesbar und navigierbar ist, ist für mich alles in Ordnung. Aber schon dabei versagen große-Webportale.

helixrider 12. Juni 2011 um 09:50 Uhr

Ich bin auch ein Freund von mobil lesbaren Layouts.
WP-Touch habe ich bei meinem Blog jedoch wieder abgeschaltet. Das Problem ist, dass ich eine URL-Redirection auf einen anderen Hoster am Laufen habe und dem WP-Touch einfach nicht beibiegen kann, dass es NICHT auf die absolute Adresse beim Bloghoster gehen soll sondern auf die in den Settings konfigurierte, eigentliche URL.
Nervig, aber nicht entscheidend 😉
Hat vielleicht jemand hier eine Idee, was ich da einzustellen habe?

Christian 12. Juni 2011 um 10:43 Uhr

Mobile Themes sind zwar Pflicht, aber leider auch immer eine Last. Ich habe schon mehrmals versucht ein Mobiles Theme auf meinem Blog zu installieren, aber leider hat das nicht so wirklich funktioniert und auf Android wurde mir das Mobile-Theme angezeigt, während das iPhone die ganz normale Seite geladen hat. Kennt vielleicht jemand das Problem und weiß eine Lösung?

Georg S. 12. Juni 2011 um 11:18 Uhr

Für Joomla Blogger gibt es das Plugin „Mobile Joomla!“ es unterstützt (im Gegensatz zu WPTouch) auch den BlackBerry Browser, außerdem kann es auf Wunsch zwischen dem iPhone und anderen Handys unterscheiden und es werden einige Mobile Themen mitgeliefert, alternativ kann man aber auch eigene Themen verwenden: http://mobilejoomla.com

Toledo 12. Juni 2011 um 11:54 Uhr

Boa ich hasse diese WordPress Mobile Themes.
Ich schaue mir echt lieber die normale Webansicht auch auf dem Smartphone an.

Netzartiger 12. Juni 2011 um 12:45 Uhr

Ich lese zwar über einen Feedreader auf dem iPhone, aber selbstverständlich hab ich das mobile Theme auch installiert. Verstehe auch nicht das manche den Trend verschlafen…

MfG Bastian

Jabba 13. Juni 2011 um 09:28 Uhr

Persönlich finde ich „mobile Themes“ nicht gerade ansprechend, aber das sieht jeder anders. Letztendlich zählt der Inhalt, von daher ist es mir fast egal ob ich auf meinem Smartphone ein optmiertes Theme zu sehen bekomme oder nicht.

@Caschy:
Warum nicht ein Stadt-Bremerhaven-App für iOS und Android *hahahah*

Gruß Jabba

Jan 14. Juni 2011 um 12:20 Uhr

Man sollte auch daran denken, dass nicht nur WP die Möglichkeit eines mobilen Theme hat. Auch Blogger bietet seit kurzem die Möglichkeit, den Blog für mobile Endgeräte darstellen zu lassen. Dies ist leider kein Standard und muss in den Einstellungen erst freigeschaltet werden.

Michael 14. Juni 2011 um 15:11 Uhr

Dann würde ich aber eher in Richtung Responsive Web Design tendieren und kein eigenes Theme installieren.
Wie das aussehen und funktionieren kann:
http://upperdog.se/
http://kulturbanause.de/

Hier ein guter Artikel dazu:
http://kulturbanause.de/2011/0.....ptimieren/

und hier ein Buch darüber:
http://www.abookapart.com/prod.....web-design

mysha 1. Juli 2011 um 00:20 Uhr

WPtouch mag ja bei heutzutage üblichen Touchdevices ganz ok sein, aber ich war z.B. lange Zeit mit einem E71 ( aka Non-Touch-Device) unterwegs und da geht wptouch so gar nicht (alleine jedesmal klicken zu müssen, um den Teasertext lesen zu können ist echt nervig).
Für die Übersichtlichkeit gibt es in jedem Mobilbrowser Zoomfunktionen und mit Tastaturshortcuts a la Opera Mobile kann man auch bequem durchscrollen, wofür brauche ich da ein überoptimiertes Theme, was auch noch häßlich ist?

Marcel 2. Oktober 2011 um 23:07 Uhr

Warum such ich überhaupt noch via Google nach irgendetwas, wenn ich seit langem schlussendlich eh immer bei dir lande. 😉 Danke, ist installiert…

noreply 11. Januar 2012 um 20:44 Uhr

Sorry, weil ich mich erst seit kurzem für das bloggen interessiere, weiß ich nicht, wo man das WorpressTouchTheme einstellen kann…
Könnte mir bitte jemand helfen?
Ich benutze WordPress über den Browser, habe gehört, dass es eine downloadbare Version gibt.
Brauche ich diese?
Vielen Dank schonmal für Antworten!

Andrea 21. November 2012 um 16:18 Uhr

Wie wechsle ich von Desktop zu Mobil???
Ich brauche WordPress für unsere Firmenhomepage und habe nun mit WPtouch eine mobile Version erstellt. Auf der mobilen Version habe ich einen Umschaltknopf „Wechseln zur Desktopvariante“ aktiviert. Nun meine Frage: Wie kann ich diesen Knopf auf der Desktopvariante aktivieren, damit man auch wieder zurückwechseln kann? Bin dankbar für jeden Tipp:)




Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.