WordPress für Android 4.9: kleine Änderungen für die mobile Blogging-App

15. Januar 2016 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_wordpressDie WordPress-App für Android, die mobile Verknüpfung zu Eurer WordPress-Installtion, hat die Tage ein kleineres Update erhalten. Nutzer von Android 6.0 Marshmallow können, sofern Ihr Gerät einen Fingerabdruckscanner besitzt, die App nun auch mit dem Finger statt durch Eingabe einer PIN entsperren. Absolutes bequemlichkeits-Feature, das man kaum mehr missen möchte, wenn man es einmal genutzt hat. Eine weitere Änderung betrifft die Medien, die hochgeladen werden. Hier wurden Verbesserungen bei Multi-Uploads vorgenommen, außerdem ist die Detailseite überarbeitet worden. Sie sieht nun aufgeräumter aus und kommt auch im Material Design daher. Zusätzlich gibt es noch die Behebung einiger Bugs. Das Update steht im Play Store zur Verfügung, wird auch nicht in den berühmten Wellen verteilt, sondern kann direkt geladen werden.

WordPress
WordPress
Entwickler: Automattic, Inc
Preis: Kostenlos
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot

wp_android_49


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8763 Artikel geschrieben.