WordPress 3.7 mit automatischer Aktualisierung erschienen

25. Oktober 2013 Kategorie: WordPress, geschrieben von:

Die Version 3.7 des beliebten Blogging-Tools WordPress ist heute mit dem Codenamen Basie erschienen, benannt nach Count Basie, der sich im Genre Swing und Jazz auszeichnete. Die wohl gravierendste Änderung ist das automatische Aktualisieren des Systems  – ohne dass der Benutzer einen Finger rühren muss.

WordPressDieses Möglichkeit werden wahrscheinlich nicht alle nutzen wollen, hier langt es, ein „define( ‚AUTOMATIC_UPDATER_DISABLED‘, true );“ (ohne Anführungszeichen) in der wp-config.php zu setzen. Weiterhin gibt es ein verbessertes Tool, welches euch auf schwache Passwörter hinweist. Dieses springt in die Bresche, wenn ihr schwache Passwörter in Form von Daten, Namen und üblichen Tastaturfaulheiten (123456789) nutzen wollt. Ein genaues Changelog findet ihr hier.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25419 Artikel geschrieben.