Word Flow für das iPhone: Tester können sich für die Tastatur eintragen

14. April 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

artikel_microsoftJeder Dienst auf allen Plattformen – das ist Microsofts Plan. Die Menschen aus Redmond haben eine exzellente Tastatur auf Windows Phone am Start und man hat sich bekanntlich auch SwiftKey eingesackt. Dass Microsoft Word Flow für das iPhone herausbringen wird, ist hinlänglich bekannt, jüngst erst tauchten neue Fotos auf. Die Word Flow-Tastatur wird die Eingabe wie Tap oder Swipe ermöglichen, die Tastatur will Wörter voraussagen und diese entsprechend ausgeben. Sollte klappen, klappt bei anderen ja auch. Es wird auch Vorschläge für das nächste Wort im Satz geben, die Eingabe wird auf diese Weise unter Umständen noch einmal schneller.

Erlaubt man der Tastatur Zugriff auf die Kontakte, werden auch Namen beim Tippen flotter ergänzt. Auch eine Personalisierung ist möglich, die Tastatur kann mit Themes aufgepeppt werden. Microsoft packt einige in die App, man kann aber auch seine eigenen Bilder verwenden, um Themes zu erstellen. Bislang in einer internen Beta, hat Microsoft nun das Tor für alle Interessierten aufgestoßen. Diese können sich eintragen und werden per Mail informiert, wenn die Tastatur für das iPhone in einen größeren Test geht. Befürchtung: Deutsche Nutzer schauen wieder mal in die Röhre.

(via the verge)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24306 Artikel geschrieben.