Woher kommt der Hass?

19. Mai 2010 Kategorie: Internet, Privates, WordPress, geschrieben von:

Woher kommt der Hass? Komische Überschrift, oder? Worauf ich hinaus will: es geht um Hass auf Hard- und Software oder generell Beiträge, die oftmals an Bloggern ausgelassen wird. Ich will eure Meinung hören. Geht mal in euch. Womit fange ich am besten an? Mit Apple? Klar, auf die Jungs wird gerne geschimpft. Mache ich ja auch. Da nerven mich viele, viele Sachen. Aber es sind auch ungemein praktische Dinge, die ich schätze.

Die Verarbeitung der Hardware zum Beispiel. Das ist einfach nur ein Genuss an Haptik & Optik. Kommt jetzt wieder die Argumentation, dass man zum Beispiel den ganzen iMac einschicken muss, wenn zum Beispiel der Grafikchip die Biege macht? Macht nichts – wir sind eine kleine Minderheit. Die meisten Menschen, die einen Computer benutzen, müssen diese zum Händler bringen, wenn etwas kaputt geht.

Denn viele arbeiten halt nur mit Computern und haben sonst keine Ahnung. So wie ich von Autos. Und weder Microsoft noch Apple noch sonst wer, der kommerziell handelt, verkauft für eine kleine Gruppe. Der große Markt ist interessant. Da rollt der Rubel.

Zurück zur Apple’schen Hardware. Findet ihr diese hässlich? Ich nicht. Ich behaupte auch, dass viele sich einen PC kaufen würden, der eine 1:1-Kopie des iMacs ist. Dazu müsste er aber wahrscheinlich günstiger sein. Warum soll man bashen, wenn man sich etwas nicht kauft? Ich freue mich immer, wenn (egal von wem) coole Hardware / Produkte auf den Markt gebracht werden. Denn ich weiss: den ganzen Spaß gibt es von Hersteller XYZ bald bestimmt in ähnlicher Form günstiger. Und wenn sich das jemand kauft und geschenkt bekommt: prima, ich werde von seinen Aussagen vielleicht etwas erfahren / davon profitieren.

Die, die heute auf Apple schimpfen und XP als das beste Windows aller Zeiten ansehen, waren oft die, die zum Erscheinen von XP wie bekloppt geschimpft haben. Windows 2000 sei das Beste, Microsoft bespitzelt die Leute und und und. Das, was früher Microsoft war, ist heute Apple. Google und Facebook werden dann noch gleich mit verteufelt.

Ich lebe in beiden Welten, habe Windows und Mac OS X. Ich bekomme trotzdem das Heulen, wenn ich meinen Computer sehe. Der ist einfach nur hässlich und laut. Und wenn es schick und leise werden soll, dann wird es oftmals doch teurer als ein PC von der Stange. Und ganz ehrlich: ich gebe gerne für Hardware nen Schlag mehr aus, wenn sie gut aussieht / verarbeitet ist. Schließlich sitze ich auch 12 und mehr Stunden täglich davor. Oder labert ihr den Versicherungsvertreter voll, weil er so ein dickes Auto hat? Hey  – das ist sein Job, da will er ne bequeme Karre haben.

Gestern Microsoft, heute Apple, Google und Facebook. Was kommt morgen?

Nein, ich jammere nicht rum, wenn mir steifer Wind in den Kommentaren um die Ohren zieht. Ich kann das ab, bin das gewohnt. Ich habe aber in den letzten Wochen vermehrt Blogs gelesen, in denen die Blogger, die ihre Freizeit opfern, massiv angegriffen werden, weil sie über Apple, Microsoft, Tablets oder sonst etwas schreiben. Das finde ich einfach nur traurig. Der Blogger kann nichts dafür. Er „muss“ darüber schreiben, dass ist seine „Berufung“ oder auch Sucht 😉 Denkt einfach mal drüber nach, ob ihr persönlich angreifend werden würdet, wenn ihr das der betreffenden Person ins Gesicht sagen müsstet. Machen die meisten nämlich nicht. Würde mich persönlich mal echt freuen 😉

Was macht Menschen zu „Hassern“? Warum geben sie unpassende, verletzende oder Troll-Kommentare ab? Fehlende soziale Kompetenz? Neid?

Ich lese Hunderte Blogs. Was mache ich, wenn mir Artikel nicht gefallen? Ich gebe eine objektive Meinung ab, ohne verletzend zu sein. Was mache ich, wenn mich ein Thema nicht interessiert? Na, dann drücke ich einfach das J im Google Reader und überspringe den Beitrag. Ist wie in der Werbepause im TV. Das sind Beiträge, die man nicht so gerne mag. Die überspringt man eben und wartet auf den nächsten Part im Programm. In Zeitung namens (hier bitte eure Zeitung einsetzen) werden euch sicherlich auch nicht alle Beiträge interessieren. Ihr überlest diese doch auch – oder schreibt ihr dem Redakteur, was er für ne Flasche ist? 😉

Und bevor ihr jetzt euren Kommentar abgebt: nein, es geht hier nicht um mich direkt – wie ich erwähnte: fällt mir eben in vielen Blogs auf. Einfach mal lockerer werden, wenn keiner mehr seine Freizeit in Blogs, Foren oder sonst wo verplempern würde, dann wäre das Internet nicht mehr so schön. Denn das Internet sind wir zusammen – denn wir sind soziale Wesen 🙂 (und nein, ich erwarte jetzt kein virtuelles Schulterklopfen von euch).


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25484 Artikel geschrieben.