Withings Home kann nun auch mit IFTTT genutzt werden

11. März 2016 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_withingshomeWithings Home, so nennt sich die Heimüberwachungskamera von Withings. Caschy hat sie an dieser Stelle schon einmal ausprobiert. Nachdem die Kamera zwischenzeitlich neue Funktionen erhalten hat, gibt es nun eine weitere Ergänzung, die zur Überwachung der eigenen vier Wände genutzt werden kann. IFTTT – If This Then That – versteht sich nun auch mit Withings Home und kann manche Dinge automatisiert ablaufen lassen. Zur Verfügung stehen verschiedene Auslöser wie Bewegung, Geräusche, Luftqualität oder die Online-Anbindung der Kamera zur Verfügung, als Aktion kann man die Kamera entweder aktivieren oder deaktivieren. So sind zahlreiche Anwendungen möglich.

withings home

Nutzer können zum Beispiel in Verbindung mit anderen Auslösern folgende Szenarien realisiert werden, man kann Withings Home aber natürlich auch ganz nach seinem eigenen Bedarf einbinden:

[color-box color=“gray“ rounded=“1″]- Respekt der Privatsphäre: Schalte das Home über die Ortsbestimmung meines Smartphones automatisch aus, wenn ich zu Hause bin, und wieder an, wenn ich weggehe.

– Nahtlose Sicherheit: Wenn ich meine Tür mit meinem SmartThings Türschloss verriegele, schalte das Home ein. Wenn sich zuhause etwas bewegt und Lärm ertönt, soll mein Philips Hue Licht blinken.

– Verbesserung der Gesundheit zuhause: Wenn die gemessene Luftqualität schlecht ist, schaltet sich mein weMo Luftreiniger automatisch ein oder die Farbe meines Philips Hue Lichts verändert sich zu “rot”.[/color-box]

Den IFTTT-Kanal für Withings Home findet Ihr an dieser Stelle, dort gibt es auch bereits fertige Rezepte, die man sofort verwenden kann.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8483 Artikel geschrieben.