Wird auf der nächsten E3 eine XBox One Slim vorgestellt?

26. Mai 2016 Kategorie: Games, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow

artikel_xboxoneJa es sind noch vage Vermutungen, die da gerade im Netz kursieren. Aber Microsoft plane Gerüchten zufolge eine Slim-Version seiner aktuellen Konsole XBox One und könnte diese auf der nächsten E3 bereits vorstellen. Sie soll vermutlich knapp 40 Prozent kleiner ausfallen als das derzeitige Modell, eine 2 Terabyte große Festplatte beinhalten und dürfte sogar durchaus tauglich sein, 4K-Inhalte wiederzugeben. Dass man bereits an einem neuen „wireless Chip“ arbeite, ist erst vor Kurzem entdeckt worden.

Die Gerüchte stammen allesamt von der Website Kotaku, wo man ebenso felsenfest davon überzeugt ist, dass im nächsten Jahr bereits eine neue Konsole angekündigt werden würde, die aktuell noch auf den Codenamen „Scorpio“ hört. Diese könne dann aufgrund des leistungsfähigen Grafikchips fit für 4K-Spiele sein und wäre sogar in der Lage, kompatibel zur VR-Brille Oculus Rift zu sein.

Tatsächlich verfolge Microsoft bereits die Idee, mit dem Team um Oculus zu kooperieren, allerdings sind auch dort bisher nur wenige Informationen zu Tage gekommen. Die neuen Konsolen seien Teil des „Project Helix“-getauften Projekts, welches XBox-Gaming und Windows 10 zueinander bringen soll.

Was nun am Ende wirklich dran ist an all‘ den Gerüchten, das wird uns Microsoft hoffentlich spätestens auf der E3 verraten.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 736 Artikel geschrieben.