WinSim reduziert Preise für einige Bestandskunden

8. November 2017 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Der zu Drillisch gehörende Anbieter WinSim hatte im März 2017 die Preise erhöht und so Bestandskunden verärgert. Je nach Tarif zahlte der Kunde dann einen oder zwei Euro mehr im Monat. Aus bisher nicht nachvollziehbaren Gründen haben nun Kunden eine automatische Preisanpassung erhalten, sodass der alte Preis wiederhergestellt ist. Schaut man in sozialen Netzwerken, freuen sich derzeit mehrere Bestandsnutzer über die alten Preise und auch die Hotline bestätigte unserem Leser Andre die Tatsache, dass man die monatlichen Paketpreise auf den alten Stand gebracht habe.

Bisher sind die Kunden nicht informiert wurden, lediglich in der Rechnung sind die alten Preise wieder zu sehen. Ob WinSim nur einige Kunden in die alten Preise rutschen lässt – oder ob man dies komplett durchzieht, ist bislang nicht bekannt. Schaut auf eure Rechnung 🙂


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25264 Artikel geschrieben.