Windows 10: Xbox One-Streaming in sehr hoher Qualität aktivieren

16. August 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Eins der Features, welches Microsoft im Rahmen von Windows 10 speziell bewirbt, ist das Streaming zur Xbox One: Ist das heimische Wohnzimmer und besonders das TV dank der Mitbewohner bereits in Beschlag genommen, lässt sich der Spielgenuß auf der Xbox One dank Controller am PC und Windows 10 auch in das Arbeitszimmer (oder wohin auch immer!) streamen.

Win10_XBone_01

Bisher war das Streaming nur in drei Qualitätsstufen – niedrig, mittel und hoch – möglich, ein findiger User auf reddit.com hat aber herausgefunden, dass das Ändern eines Wertes in der Datei „userconsoledata“, die sich in den Tiefen des eigenen Benutzerprofils verbirgt, auch die Möglichkeit eröffnet, die Streams auf „Sehr hoch“ zu takten.

Win10_XBone_02

Warum und weshalb Microsoft diese Option standardmäßig deaktiviert hat, ist noch nicht bekannt – Fakt ist aber: Ändert Ihr in besagter Datei den Wert „IsInternalPreview“ von „false“ auf „true“ und setzt Ihr danach den Schreibschutz auf die Datei „userconsoledata“, klappt das Streaming in hoher Qualität auch auf Eurem Windows 10-System.

Win10_XBone_03

Für den einen also ungemein praktisch, für den anderen wahrscheinlich nur eine Spielerei mehr – wie sind Eure Erfahrungen mit dem Xbox One-Streaming und dem neuen Parameter? Bringt bei Euch das Streaming in sehr hoher Auflösung deutlich mehr oder gibt es da noch Optimierungspotential?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant.

Oliver hat bereits 431 Artikel geschrieben.