Windows 10: neue Version ab nächster Woche, auch in deutscher Sprache

21. Januar 2015 Kategorie: Windows, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-01-21 um 19.30.16

Die große Frage am Abend der Microsoft-Vorstellungen? Wann kommt Windows 10 eigentlich, beziehungsweise die neue Vorschauversion? Diese Frage wurde heute beantwortet, Windows 10 wird in der nächsten Woche in einer neuen Version für Windows Insider zur Verfügung gestellt. Das Gute? Nicht nur neue Funktionen warten darauf getestet zu werden, Microsoft hat die Sprachunterstützung für Windows 10 auf insgesamt 25 Sprachen hochgelevelt, sodass interessierte Nutzer hierzulande bald die Vorschauversion von Windows 10 in der deutschen Sprache nutzen können. Die ersten Versionen für das Smartphone werden im Februar folgen.



Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22140 Artikel geschrieben.

15 Kommentare

Tim 21. Januar 2015 um 19:43 Uhr

Wurde irgendwas kommuniziert, auf welchen Geräten die Version für Smartphones verfügbar sein wird?

ABC 21. Januar 2015 um 20:17 Uhr

das ist doch scheiße ich kann mit dem verschrotteten System nicht noch eine Woche warten und wollte mir eigentlich eine weitere Installation sparen.

Dennis Basler 21. Januar 2015 um 20:29 Uhr

Ich hoffe mit dem nächsten Insider Build kann man Win 10 über das Deutsche Win 7 per Windows Update einspielen. Funktionierte bisher ja nur auf Englisch. Wäre aber nett zu sehen was danach auf meinem guten alten T40p noch läuft 🙂 Beim sauberen Installieren sind die Treiber sonst wieder „inkompatibel“ .. das wird ein gefrickel 😀

DanielF 21. Januar 2015 um 20:34 Uhr

Jawoll aber lieber wäre mir die Verfügbarkeit sofort gewesen aber na gut eine Woche warten ist angesagt 🙂

no name 21. Januar 2015 um 20:39 Uhr

@tim

windows 10 wird es für alle windows phones geben, für die es auch windows 8.1 gibt…es gibt auch schon eine app, mit der man irgendwann wie auf dem pc eine preview-version installieren kann..momentan ist der login und download innerhalb der app allerdings nur entwicklern möglich

Andy 21. Januar 2015 um 21:13 Uhr

Wieder mit Tracking bei jeder Funktion?
Weiß jemand, ob die ganzen Schnüffelfunktionen in der Final Version entfernt, oder nur deaktiviert werden (sodass NSA und Co. die wieder aktivieren können)?

Andreas 21. Januar 2015 um 21:39 Uhr

Oh nur 6 Kommentare bis zum ersten NSA-Kommentar. Respekt. Troll dich weg.

petersys 21. Januar 2015 um 22:50 Uhr

@Caschy: hochgelevelt, gehts noch? Kein deutsches Wort für „die integrierte Sprachunterstützung wurde auf 25 Sprachen erweitert“?
@Andrea: gehst Du mal weg hier?. So blöd rumzupransen, tstt.

Tim 21. Januar 2015 um 22:58 Uhr

@no name: Hast du da eine Quelle für? Ich habe das HTC 8S und 8.1 nur über die Developer-App rausbekommen..

Sean K. Woods 22. Januar 2015 um 08:43 Uhr

Ich glaub wir brauchen ein neues Godwins Law in sachen NSA & Diskussionen… ^^

Lars Kuhlmann (@Lars_Kuhlmann) 22. Januar 2015 um 09:09 Uhr

Gab es Aussagen zum Surface RT 1st Generation? Wird es da auch was geben?

mini 22. Januar 2015 um 09:28 Uhr

@Lars Kuhlmann: ja es soll eine Windows 10 „light“ Version. Also es wird alles ausgereizt, was mit ARM-Prozessoren möglich ist. Ich glaub Microsoft hat ARM für sich begraben und macht mit X86-64 weiter… 🙂

Matthias Jobst 22. Januar 2015 um 09:32 Uhr

@petersys: oh nein, ein tech-blogger benutzt englische begriffe. „deutsche“ wörter…und wenn wir schon dabei sind: es heißt pranzen, nicht pransen, mister verein deutsche sprache (http://www.duden.de/suchen/dudenonline/pranzen)
man, sprache ist doch stets im wandel, vor 800 jahren waren deutsche wörter noch ganz anders, mein gott.


Kommentar verfassen



Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.