Windows 10 Mobile Insider Preview Build 10512 veröffentlicht, fixt Bugs und bringt neue

13. August 2015 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von:

Während Desktop-Nutzer bereits in den Genuss der finalen Version von Windows 10 kommen, müssen sich Windows Phone-Nutzer noch ein bisschen gedulden. Für die mobile Variante gibt es immer noch die Preview Versionen, hiervon ab sofort mit Build 10512 eine neue. Microsoft konzentriert sich bei der neuen Version auf die Verbesserung der allgemeinen Qualität von Windows 10 Mobile, nimmt sich aber auch zahlreicher Fehler an, die von Nutzern berichtet wurden. Gleichzeitig kommt aber auch Build 10512 mit neuen Einschränkungen, so funktioniert zum Beispiel die Movie & TV-App nicht korrekt oder auch die Mobile Hotspot-Funktion ist mit dieser Version nicht nutzbar.

Windows 10

Die gesamte Liste mit bekannten Bugs und bereinigten Fehlern findet Ihr im Blogpost von Gabe Aul, der auch noch erwähnt, dass der Insider Hub in dieser Build noch nicht vorhanden ist. Feedback ist wie immer erwünscht, dieses soll bestenfalls über die Windows Feedback App erfolgen. Ebenfalls gibt es Updates für Apps im Microsoft Store. Diese sollte man ausführen, wenn man sich die neue Preview auf das Smartphone holt.

Allzu lange dürfte es nun nicht mehr dauern, bis auch Windows 10 Mobile finalisiert wird. Das wird eine spannende Zeit für Microsoft. Das Unternehmen spielt im Bereich Smartphones aktuell eine eher untergeordnete Rolle, Windows 10 Mobile ist schon so etwas wie die letzte Hoffnung. Das System bietet aber auch genug Potential, um auch von anderen Herstellern übernommen zu werden, gut möglich, dass es zu einer Geräte-Flut kommt, sobald Windows 10 Mobile final veröffentlicht wurde.

Laut unserem Leser Andreas läuft der neue Preview Build auf einem Lumia 830 geschmeidig, er lässt uns auch wissen, dass es Updates für den Store und die Insider App gibt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9377 Artikel geschrieben.