Windows 10: Microsoft bewirbt Upgrade durch Reservierungsmöglichkeit

1. Juni 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Nutzer von Windows 7 und Windows  8.1 bekommen derzeit die Möglichkeit, ihr kostenloses Upgrade auf Windows 10 zu reservieren. Mittlerweile dürfte vielen bekannt sein, dass Windows 10 im ersten Jahr nach Erscheinen als kostenloses Upgrade installiert werden kann. Wer im ersten Jahr seine Version nicht besorgt, der müsste später zahlen. Microsoft ist es offenbar wichtig, flott Marktanteile mit Windows 10 zu sichern und bewirbt Windows 10 aggressiv.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nutzer, die ihren PC heute anschalten, könnten mit einem neuen Icon im Tray begrüßt werden, welches auf das kostenlose Upgrade hinweist. Durchläuft der Nutzer das Ganze, so wird er darüber informiert, dass Windows 10 nach Erscheinen automatisch im Hintergrund heruntergeladen wird und dann auf Wunsch installiert werden kann – eine entsprechende Information bekommt der Nutzer nach erfolgreichem Download zu sehen. Der komplette Download ist circa 3 Gigabyte groß. Erst gestern wurden angebliche Einzelhandelspreise zu Windows 10 bekannt, welches Ende Juli offiziell als finale Version vorgestellt werden soll. (danke Pucki & Christian!)



Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22146 Artikel geschrieben.

51 Kommentare

Timo 1. Juni 2015 um 07:23 Uhr

Super Sache, gleich mal heute Abend danach schauen. Hoffe man kann wenigstens den Download-Ordner wählen oder anzeigen lassen damit man dann nicht ewig nach der Datei suchen muss.

Freu mich schon auch wenn ich das bessere Fullscreen Menü von 8.1 vermissen werde. Was mir auch nicht gefällt ist, dass man unter 10 die zu installierenden Updates nicht mehr selbst auswählen kann sondern die Windows App immer alles lädt oder hat jemand herausgefunden, wo sich die „alte“ Updateverwaltung versteckt?

Naima 1. Juni 2015 um 07:27 Uhr

Ich bin ein Freund von sauberen Neuinstallationen. Wie funktioniert das, bekommt man einen neuen Key wenn man von 7 auf 10 wechseln will?

1of16 1. Juni 2015 um 07:30 Uhr

@Naima genau das würde mich auch interessieren und insbesondere wie man an einen Windows 10 Key kommt.
ich habe noch diverse ungenutzte Windows 7 und 8 Lizenzen durch das MSDN AA Programm….muss ich dann alle ein mal in einer installieren Windows 7/8 Version „nutzen“ um einen Windows 10 Key zu bekommen?

Christian Fizia 1. Juni 2015 um 07:37 Uhr

Wo finde ich das icon bei Windows 8.1? Habe nichts gefunden

evilbaschdi 1. Juni 2015 um 07:38 Uhr

@1to16: durch MSDN AA bekommst du doch auch automatisch „frische“ Keys für Windows 10. Außerdem sollten die MSDN Lizenzen ja eigentlich nur für Entwicklungsumgebungen genutzt werden und nicht für den produktiven Einsatz.

Christian Fizia 1. Juni 2015 um 07:44 Uhr

@Christian
Trottel! Einfach Augen auf machen!

Sepp 1. Juni 2015 um 08:05 Uhr

Benachrichtigung ist da und reserviert, sonst tut sich bisher leider wenig. Ist schon jemand einen Schritt weiter?

An Dy 1. Juni 2015 um 08:08 Uhr

@Naima / 1of16:
Laut einem Twitterbeitrag von Gabriel Aul (Chef des Windows-Insiderprogramms) sollen beide Wege möglich sein. Sprich auch Download auf z.B. USB-Stick und Installation von dort. Wichtig sei wohl erstmal nur der Key von Win7/8.x

Bei mir kam bislang noch kein Hinweis auf Upgrade… Bin eh noch unschlüssig, Win7 läuft mir zu gut 😉

An Dy 1. Juni 2015 um 08:09 Uhr

Hier noch der Link: https://twitter.com/GabeAul/status/570136084916473856
Wollte in meinem ersten Beitrag nicht…

Markus 1. Juni 2015 um 08:10 Uhr

Gibt’s das Update auch für Windows 7 Starter?

Matze 1. Juni 2015 um 08:17 Uhr

Ich hab mir letztes Jahr einen Lenovo Laptop gekauft, der hat einen Windows 8.1 Key im Bios. Vor ein paar Tagen hab ich endlich eine SSD eingebaut und Windows 7 installiert. Wird man den Key denn auch einfach irgendwo eingeben und umwandeln können? Kann mir glaub ich noch keiner sagen, oder? Windows 7 ist leider dadurch nicht aktiviert…
Man… wo ist mein Stick mit den 4 Windows 7 Lizenzen aus Studentenzeiten? Ich könnte mir dafür immernoch jeden Tag in den Arsch beissen -.-

Dominik Conrads 1. Juni 2015 um 08:19 Uhr

Mal sehen wie die Windows Insider Preview Leute dann an ihr Update kommen. Auch wegen frischer Neuinstallation.

1of16 1. Juni 2015 um 08:25 Uhr

@evilbaschdi wenn man keinen Zugriff mehr auf MSDN AA hat, bekommt man keine frischen Keys. Aber da die alten ja weiter gelten, ist die Umwandlung schon interessant.
Zudem sind die MSAN AA Keys natürlich für den produktiven Einsatz gedacht, ich weiß nicht, wie du zu deiner Annahme kommst…

ZACK 1. Juni 2015 um 08:29 Uhr

@Timo Wenn Du auf Tablet-Mode umschaltest, solltest Du wieder das Vollbild-Startmenü haben. Was der Mode sonst so für Nebeneffekte hat, kann ich leider nicht sagen. Denke muss man probieren.

Christian Seemann 1. Juni 2015 um 08:55 Uhr

So, hab die Reservierung durchgeführt. Wie werde ich dieses dämliche Icon nun wieder los? Das bleibt auch nach einem neustart unten rechts in der Taskleiste…

Marc 1. Juni 2015 um 09:00 Uhr

schade auf meiner Win7 Maschine noch nicht sichtbar

Konstantin (unterwegs) 1. Juni 2015 um 09:07 Uhr

@naima, @1of16 – so wie ich mir das vorstelle ändert sich der Key einfach nicht, er wird durch das Upgrade einfach auch für Windows 10 freigeschaltet…

Michael 1. Juni 2015 um 09:09 Uhr

Wer sagt denn, dass alte MSDN AA / Dreamspark Lizenzen für das update freigeschaltet sein werden? Immerhin dürfen diese sowieso nur genutzt werden bis man aus dem Programm ausscheidet/das Studium beendet.

Marcel 1. Juni 2015 um 09:20 Uhr

Ich bin mir da noch nicht so schlüssig. Win7 läuft bei mir tadellos und 8 fand ich jetzt nicht so berauschend. Mal sehen wie das so ist. Kann man sich den trotzdem vorreservieren und warten bis es endgültig raus ist?

Uwe 1. Juni 2015 um 09:20 Uhr

Und bis Ende Juli ändert sich nix mehr? Ist doch irgendwie sinnfrei die 3GB jetzt schon zu laden, oder?
Habe gerade win7 frisch aufgesetzt, hätte aber schon gerne eine ebenso frische win10 installation, da bin ich ja mal gespannt

dreamfresh 1. Juni 2015 um 09:41 Uhr

Ehm…und wie bekommt man das Windows10 Zeichen dann wieder aus der Taskleiste (nachdem man sich registirert hat)???

KioTronic 1. Juni 2015 um 09:44 Uhr

Ich werde nun ein Abbild von meiner Windows 8.1 machen, weil es einfach perfekt läuft. Danach werde ich mal schauen, wie das mit dem Update auf WIN10 klappt. Einen Download habe ich aber noch nicht gesehen oder sehe ich das verkehrt?

Tom 1. Juni 2015 um 09:51 Uhr

@Michael: Die Dreamspark-Lizenzen darfst du meines Wissens nach ewig verwenden. Nur nicht kommerziell

Herr Hauser 1. Juni 2015 um 10:06 Uhr

@ KioTronic

Es gibt ja auch noch keinen Download, nur eine Reservierung. W10 ist noch nicht final erschienen.

Max 1. Juni 2015 um 10:07 Uhr

Wer von der Werbung für das Windows 10 Upgrade nicht „belästigt“ werden möchte, der sollte das Update KB3035583 deinstallieren, welches für den Upgrade-Hinweis zuständig ist.

KioTronic 1. Juni 2015 um 10:33 Uhr

Danke @Herr Hauser. Wird das Update Zeichen aber nun immer in der Leiste zusehen sein?

LuZiffer 1. Juni 2015 um 10:35 Uhr

gibts ne übersicht welche version man dann bekommt beim upgrade? ich hab windows 7 home premium. was bekomme ich dann beim upgrade?

ps: warum sind hier einige so panisch weil sie kein icon haben? erstmal abwarten wie das OS wirklich ist. werde es mir bestimmt nicht am anfang holen. wahrscheinlich kommen zig patches in den ersten monaten. egal wie „gut“ die technical preview läuft

nanjara 1. Juni 2015 um 10:41 Uhr

Wie läuft das eigentlich wenn ich das kostenlose Upgrade auf Win 10 mache und es dann evtl. neu installieren müsste?
Bleibt der Key für immer ein Win 10-Key oder nur das eine Jahr lang ab Release oder sogar nur für genau die eine Installation/Upgrade?

Ich werde so oder so umsteigen, würde es aber trotzdem gern wissen.

FriedeFreudeEierkuchen 1. Juni 2015 um 11:08 Uhr

Nach den bisherigen Statements von Microsoft, scheint man beim Upgrade eine Geräte-bezogene Lizenz zu bekommen. Du bekommst einen Schlüssel, aber bisher ist noch nicht klar, ob beim Upgrade deine alte Windows Lizenz ungültig wird (vermutlich) und ob du bei einem Hardware-Schaden/Gerätewechsel eine neue Win 10 Lizenz benötigst (bisher so angekündigt).
Bei einer einmaligen Gratisaktion kann sich MS natürlich die Upgrade-Bedingungen sehr frei gestalten. Wahrscheinlich ist, dass gekaufte 10er Lizenzen weiterhin Geräte-ungebunden bleiben.

Torsten 1. Juni 2015 um 11:35 Uhr

wie hier schon rumgegeiert wird… man hat ein Jahr Zeit, da brauch man doch jetzt nicht schon in Panik zu verfallen. Ich werde auf jeden Fall noch warten, bis ich mir den Key/Lizenz/whatever besorge

Kevin 1. Juni 2015 um 11:54 Uhr

ich habe aus versehen meine Falsche email eingegeben kann ich das noch iwie ändern 🙁

Tom 1. Juni 2015 um 13:58 Uhr

Wozu sollte man das jetzt schon vorab „reservieren“? ???
Ich gehe mal davon aus, dass man das auch ohne Reservierung rechtzeitig mitbekommt und dann manuell upgraden kann. Es ist ja nicht so, dass es eine begrenzte Stückzahl gäbe. 😉

Frankie 1. Juni 2015 um 14:35 Uhr

Ich versteh nicht wirklich, warum ich überhaupt reservieren sollte?!? Ist doch nicht limitiert oder so. Nach erscheinen einfach diwnloaden und gut ists.

anonym 1. Juni 2015 um 15:28 Uhr

Wie kann ich die Scheisse wieder aus der Taskleiste bekommen ? Das ist doch echt eine Frechheit !!

icancompute 1. Juni 2015 um 15:41 Uhr

Ich werde auch noch warten.
Wenn es wie bei Win 7 auf Win 8 läuft, bin ich dabei, sofern die kostenlose Version nicht ans Gerät gebunden wird.

meiner79 1. Juni 2015 um 17:50 Uhr

Die Gerätebindung dürfte der Haken sein.
Wenn du die CPU tauschen willst/musst, is Win10 nicht mehr verfügbar, da anderes „Gerät“. Falls dann wirklich die alte Win7 deaktiviert ist, stehste ohne Windows da und musst ne neue Version kaufen.
Ich kann mir nur nicht vorstellen das MS den Shitstorm der dadurch ausgelöst wird, nicht selber erkennt und werd dennoch warten bis dort Klarheit herrscht. Win7 läuft Bombe und derzeit seh ich noch keinen Sinn für ein Upgrade.

Sajonara 1. Juni 2015 um 18:01 Uhr

Ich frage mich wie ich den mist weg bekomme? Kein Bock auf das Icon ding, da ich nicht auf Windows 10 jetzt umsteigen werde ist das nervig.

SteeBee 1. Juni 2015 um 18:11 Uhr

@anonym und Sajonara: Vielleicht einfach mal die Kommentare durchlesen?

@meiner79: Die Gerätebindung dürfte nur gelten, wenn es beim Rechnerkauf bereits vorinstalliert wurde. Darüber hat Caschy auch auf http://stadt-bremerhaven.de/wi.....setzungen/ geschrieben. (vorletzter Absatz).

Entsprechend steht dort auf http://answers.microsoft.com/e.....f4b7ed2fb9 auch folgendes:

Upgrade version (Retail):
– Includes transfer rights to another computer.
[..]

Gleiches für Full version (Retail).

Timo 1. Juni 2015 um 19:32 Uhr

@Zack: wäre möglich aber auch umständlich das immer zu wechseln

larix 1. Juni 2015 um 21:24 Uhr

Ich habe das Icon bei meiner Windows 7 Home Premium noch nicht bekommen.

R. Adrian 1. Juni 2015 um 23:22 Uhr

Unsicher, es kann etwas schief mit dem neuen System laufen, was dann?? Nehmt lieber Original beim Kauf für das neue PC! Also bleibe ich bei Windows 7, Pack 1 weiter, so lange bis……..

FriedeFreudeEierkuchen 2. Juni 2015 um 09:42 Uhr

@SteeBee: Die Informationen sind noch verwirrend. Gleiczeitig steht ein paar Zeilen darunter:
„What happens if I change my motherboard?
This will invalidate the Windows 10 upgrade license because it will no longer have a previous based qualifying license which is required for the free upgrade. You will then have to purchase a full retail Windows 10 license.“
Das kann sich jetzt auf Pre-Installed OEM Keys beziehen oder auf das immer wieder von Microsoft kommunizierte „gilt für die Lebensdauer des Gerätes“.
Die Lizenz-Portabilität scheint mir noch nicht geklärt.

Roman 2. Juni 2015 um 23:43 Uhr

bei mir ist das Upgrade Zeichen auch nach zig Updates suchen immer noch in der Trayleiste. Gibt es noch weitere, bei denen es noch nicht zu sehen ist?
Habe Windows 8.1 Pro auf dem Rechner!

Vielen Dank für euer Feedback

Tom 3. Juni 2015 um 00:02 Uhr

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Update-Icon (GWX) wieder loszuwerden. Wer das nicht über den Update-Uninstaller machen will, kann z. B. folgenden Registry-Key verwenden:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Gwx] „DisableGwx“=dword:00000001

Jan 3. Juni 2015 um 09:08 Uhr

Hat jemand schon mit einer MSDN AA/Dreamspark-Version das Icon zum Upgraden bekommen?


Es kann bis zu 5 Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.



Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.