Windows-Verteilung im Oktober 2017 global – und so sieht es bei uns aus

3. November 2017 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Neuer Monat – neue Zahlen zur Windows-Verteilung. Wie immer werfen wir einen Blick auf die Zahlen von Netmarketshare, die durch eine breite Analyse von Webseiten einen korrekteren Durchschnitt hervorbringen. Aber auch einen Blick auf die Zahlen unserer Besucher gibt es. Die unterscheiden sich doch ein bisschen von der Allgemeinheit, logisch, der an Technik interessierte Leser ist meist auch aktueller, was die verwendeten Systeme angeht. Los geht es mit den Zahlen von Netmarketshare.

Große Bewegungen sind da aktuell nicht zu erkennen, woher auch. Interessant ist dennoch, dass auch Windows 7 wieder leicht zulegen kann. Das mittlerweile doch in die Jahre gekommene System befindet sich noch bei 46,63 Prozent der Nutzer auf dem Rechner. Aber auch Windows 10 konnte leicht zulegen, im Oktober erreichte das System einen Anteil von 29,26 Prozent.

Gedreht hat sich im Vergleich zum Vormonat die Position der Kandidaten auf dem dritten und vierten Platz. Windows XP – ja, Ihr lest richtig – konnte sich wieder an Windows 8.1 (5,97 Prozent) vorbei mogeln und wird auf 6,47 Prozent der Geräte eingesetzt. Windows 8 ist mit 1,47 Prozent vertreten.

Schauen wir bei uns im Blog, so stellt man fest, dass ein Großteil der Nutzer mit Android-Gerät unsere Seite aufrufen. Nimmt man von allen Besuchern aber nur die Windows-Nutzer und schlüsselt diese auf die einzelnen Systemversionen auf, ergibt sich folgendes Bild. Windows 10 ist klar dominant, 64,12 Prozent der Aufrufe erfolgten mit dieser Windows-Version. Mehr als der doppelte Anteil des weltweiten Durchschnitts.

Windows 7 kommt bei uns nur auf einen Anteil von 30,67 Prozent, deutlich weniger als der weltweite Durchschnitt. Danach folgt dann mit einem Anteil von 4,12 Prozent Windows 8.1, alle anderen Versionen befinden sich unter ein Prozent (Windows XP: 0,45%; Windows 8: 0,36%; Windows Vista: 0,24%) . Grüße auch an den „Windows NT“-Nutzer, der uns letzten Monat 8 mal besucht hat. 😀

Für Microsoft dürfte der Anteil von Windows 7 zu hoch sein, seit einiger Zeit versucht das Unternehmen ja bereits, die Nutzer zum Windows 10 zu bewegen. Allerdings wird die Zeit auch automatisch den Umschwung bringen, irgendwann laufen die Kisten mit Windows 7 nicht mehr und müssen ersetzt werden.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9285 Artikel geschrieben.