Windows Startmenü-Konzept: so schön können Kacheln sein

13. Dezember 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Die Wegnahme des klassische Startmenüs unter Windows 8 bereitet vielen Nutzern immer noch Schwierigkeiten. Eine Rückkehr zum alten Menü ist nicht vorstellbar, eine Verbesserung dessen aber sehr wohl. Das zeigt auch Jay Machalani, der ein durchaus interessantes Konzept erstellt hat, welches die beiden Welten der Kacheln und des klassischen Startmenüs vereint.



Heraus kam ein Startmenü, das sowohl Live Tiles anzeigt, als auch weitergehende Optionen bietet, so wie es in der Vergangenheit der Fall war. das kleine Startmenü kann im Desktop-Modus geladen werden, das Windows 8 Startmenü bleibt davon unberührt und bietet weiterhin die App-Übersicht.

Win8_Start_Machalani_01

Ein weiterer Punkt des Konzepts ist die Nutzung von Windows Apps als Desktopprogramme. Alle in einem eigenen Fenster, wenn auf dem Desktop ausgeführt, alle Fullscreen und touchoptimiert, wenn nicht auf dem Desktop.

Win8_Start_Machalani_02

Auch kleine Details wie Icons oder Schrift müssen laut Machalani angepasst werden. Wie ausführlich sich Jay Machalani mit Windows 8 beschäftigt hat, sieht man auch schön in seinem Artikel „Fixing Windows 8„. Die Gedankengänge sind schlüssig und eine derartige Umsetzung würde sicher vielen Nutzern entgegenkommen.

Angenommen, Microsoft würde dieses Konzept übernehmen, wie würde es bei Euch als Metro-Verfechter oder Start-Button-Zurückwünscher denn ankommen? Mir gefällt es sehr gut.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: The Verge |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9413 Artikel geschrieben.