Update: Windows Phone Benutzer derzeit auf Google Maps ausgesperrt

4. Januar 2013 Kategorie: Google, Mobile, Windows, geschrieben von: Gastautor

Eben las ich eine Meldung, die sehr nach Bug klingt, auch wenn man natürlich einige Sachen hinein interpretieren könnte, gerade nach dem Urteil der FTC und Microsofts Klage über das Urteil. Windows Phone Besitzer werden derzeit von der Nutzung von Google Maps im Browser ausgesperrt. Sobald man die normale Google Maps Adresse ansurft, leitet einen Google automatisch auf die Google Suche um.

In Ermangelung eines Windows Phone Gerätes habe ich das ganze allerdings auch im Browser nachstellen können. Einfach mal den User-Agent auf Mozilla/5.0 (compatible; MSIE 10.0; Windows Phone 8.0; Trident/6.0; ARM; Touch; IEMobile/10.0; Nokia; Lumia810) stellen (siehe hier in den Chrome Developer Tools).

Sowohl https://maps.google.de/ als auch https://maps.google.com/ funktionieren auf den Geräten nicht. Von Google gab es bisher keine Stellungnahme, aber eine gewollte Aussperrung kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Grundsätzlich finde ich es zudem nicht tragisch, funktioniert z.B. Nokia Drive wirklich gut.

Die Jungs von WMPoweruser haben das Verhalten mal in einem kleinen Video ebenfalls festgehalten. Ich bin gespannt, wann wir hier ein offizielles Statement von Google haben. [via]

Update: Inzwischen scheinen sich beide Seiten geäußert zu haben. Google gibt zunächst an, dass lediglich WebKit Browser für Google Maps unterstützt werden:

„The mobile web version of Google Maps is optimized for WebKit browsers such as Chrome and Safari. However, since Internet Explorer is not a WebKit browser, Windows Phone devices are not able to access Google Maps for the mobile web.“

Ein Microsoft Sprecher soll nun zu Google geantwortet haben:

„Internet Explorer in Windows Phone 8 and Windows 8 use the same rendering engine.“



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1430 Artikel geschrieben.