Windows Phone 8 im nächsten Monat

6. August 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Man muss kein Hellseher sein um vielleicht zu erahnen, dass bald Windows Phone 8 auf den Markt kommt. Das System wurde vor nicht allzu langer Zeit vorgestellt und man spekulierte eh oft auf ein Erscheinen zur Nokia World 2012. Eben jene findet am 5. September in Helsinki statt – pünktlich an dem Tag, an dem die IFA in Berlin ihren letzten Tag hat. Vielleicht interessant zu wissen: aus irgendwelchen Gründen hat man diese Nokia World vorverlegt, zuerst war man auf den 25. September 2012 datiert.

Ich war letztes Jahr auf der Nokia World und habe enthusiastische Nokia-Mitarbeiter kennengelernt. Ob dieses Jahr die Gefühlslage die gleiche ist, bleibt abzuwarten, bekanntlich lief es in diesem Jahr nicht sonderlich gut für Nokia. Windows Phone 8 hat in meinen Augen Potential für mehr, gerade in der nahtlosen Arbeit mit Windows 8. Schauen wir uns die auf der damaligen Pressekonferenz vorgestellten Änderungen vor (und es gibt noch viel mehr):

Shared Windows Core

Anwender können Apps & Treiber für Windows 8 und Windows Phone 8 entwickeln. Kein großes Umlernen, sondern nahtlos Anwendungen für die Plattform, für das Ökosystem und vor allem den Anwender entwickeln. Beide Systeme verfügen also über einen gemeinsamen Kern: Netzwerk, Kernel, Grafik, Multimedia & Co.

Multi Core für Windows Phone 8

Dual Core? Quad Core? Alles möglich jetzt. Warum? Weil die Anwendungen immer stärker werden. Das liegt aber auch an einem Punkt, zu dem ich später komme, dem Native Code.

Neue Auflösungen

Windows Phone 8 wird mehrere Auflösungen unterstützen: WVGA mit 800×480, WXGA mit 1280×768 und HD mit 1280×720 Pixeln.

Support für Speicherkarten

Windows Phone 8 wird nativen Support für Speicherkarten bekommen. Darauf lassen sich logischerweise Daten speichern, aber auch Apps lassen sich von Phone zu Phone transportieren.

Native Code

Eine gemeinsame Entwicklungsplattform für Windows 8 und Windows Phone 8. Spiele lassen sich als Native Game entwickeln, sodass Benutzer die identischen Spiele auf Windows 8, als auch auf Windows Phone 8 vorfinden.

Nativer NFC Support

Sicheres Bezahlen, auch per Dritt-Apps. Daten übertragen & Co. Alles, was ich hier schon über NFC im Blog so beschrieben habe. Windows Phone 8 wird mit einem sicheren Wallet ausgestattet. Verwaltet Kreditkarten, Deals & Co. Wichtig ist immer: man muss Partner an Bord bekommen, die den Zauber auch unterstützen!

Nokia Maps in Windows Phone 8

Die Nokia Maps waren hier im Blog schon Thema. Ich mag sie wirklich. Sie sind aktuell, kostenlos und vor allem ohne Heck Meck offline. Ich schrieb es neulich: für mich sind durch solche Lösungen Navigationsgeräte obsolete geworden, in Sachen Maps macht man bei nicht vorhandener Datenverbindung Nokia nichts vor.

Windows 8 ist Business ready

Für die Geräte im Business-Umfeld. Secure Boot, Verschlüsselung des Systems, App-Verteilung, Geräte-Management & Co – und natürlich Microsoft Office. Freut sicherlich Admins und BlackBerry-Verweigerer.

Neuer Start-Screen 

Live Tiles. Heißt: die Kacheln lassen sich alle wie bei Windows 8 anpassen. Groß. Klein. Und vor allem mit Live-Infos.

Internet Explorer 10

Der mobile Internet Explorer wird in Version 10 enthalten sein. Sicherheits-Features wie das Erkennen betrügerischer Webseiten, HTML5, schnelles JavaScript & Co. Microsoft verwendet die identische Technik, wie auf dem Desktop. 4 x so schnell, wie unter Windows Phone 7.5.

Laut Bloomberg-Berichten soll es also zur Nokia World am 5. September soweit sein, dass die neuen Geräte mit Windows Phone 8 vorgestellt werden. Bin sehr gespannt, wie sich das finale System und die neuen Geräte so anfühlen werden und wie sie beim normalen Anwender da draußen so ankommen. Wer weiss, vielleicht entscheiden die im September vorgestellten Geräte über Nokias Zukunft…


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22536 Artikel geschrieben.