Windows 8 & verschiedene Auflösungen: Tablet-tauglich in HD

22. März 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Im Hause Microsoft hat man sich so seine Gedanken rund um die Metro UI und die darauf laufenden Apps gemacht. Windows 8 läuft nicht nur auf dem heimischen Rechner, sondern bekanntlich auch auf Tablets, Notebooks und Convertibles. An Displaygrößen ist von daher alles dabei. Von klein bis riesig, von wenig bis viel dpi, bis hin zu unterschiedlichen Pixelgrößen. Weil aber im Touchbereich schwieriger mit kleinen Symbolen umzugehen ist, als beim Nutzen mit der Maus, musste umgedacht werden.

Microsoft beschreibt das Ganze explizit im Windows Blog. Deshalb gibt es seitens Microsoft Vorgaben für die Metro UI Apps, sie müssen eine Minimalgröße von 1024 x 768 unterstützen, im Bereich Breitbild (Tablet & Co) mindestens 1366 x 768. Wer schon mal bei kleinen Auflösungen in einer virtuellen Maschine eine Metro UI-App starten wollte, der hat bestimmt schon mit den Einschneidungen bei kleinerer Auflösung Bekanntschaft gemacht.

Dies betrifft übrigens bislang nur die Metro UI, nicht die normale Auflösung, die weiterhin wie unter Windows 7 zu nutzen ist. Metro UI-Apps werden deshalb nicht ohne Ende vergrößerbar sein, zudem immer ein Verhältnis von 4:3 oder 16:9 aufweisen. Bei Tweet@rama kann man ganz gut sehen, dass nicht unendlich „klein skaliert“ wird. Muss skaliert werden (rechter Teil), dann wird maximal auf 140% skaliert, 180% bei Quad XGA-Tablets. Gerade für Entwickler ist der Beitrag spannend, wir Otto Normal-Verbraucher sind sicherlich einfach froh, wenn wir Apps präsentiert bekommen, die auch saubere Grafiken haben, welche vernünftig skaliert werden. Microsoft hat es momentan ja bekanntlich ein bisschen schwieriger als Apple, bzw. als iOS-Entwickler, die mit dem neuen iPad ja nur eine echte HD-Auflösung unterstützen müssen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25427 Artikel geschrieben.