Windows 8 Startscreen anpassen

14. November 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Microsoft selber bringt mit Windows 8 eine völlig neue Oberfläche mit und dankbarerweise darf man sich diese auch ein bisschen anpassen. Ich kann auswählen, wie groß die Kacheln sind, wo diese sitzen und wenn ich will, dann kann ich auch die Optik der Kacheln mit einer kostenlosen Zusatz-Software ändern.

Ebenfalls lässt die Optik der Startseite ändern, so nennt sich der Spaß nämlich, den man in den PC-Einstellungen unter “Anpassen” findet. Dort hat man eine Auswahl, die hübsch, aber dennoch karg erscheint. Warum also mal nicht das eigene Wallpaper auf die Startseite beamen?

Möglich macht es die Software Windows 8 Start Screen Customizer. Nach dem Start könnt ihr eigene Hintergründe in die App laden und diese zum Standard machen.

Übernimmt man die Änderungen, dann sieht der Spaß so aus:

Danke Dirk!

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16514 Artikel geschrieben.


22 Kommentare

André 14. November 2012 um 17:31 Uhr

Macht in den meisten Fällen die Übersicht irgendwie kaputt.

Mirco 14. November 2012 um 17:37 Uhr

Verrückt, wie wenig man von Microsoft aus an Windows “anpassen darf” – und wie dieser Mist von Software trotzdem gelobt wird ^^

st1age 14. November 2012 um 17:44 Uhr

sieht doch gleich besser aus, als diese drögen standardhintergründe…warum Ms das nicht selber zulässt ist für mich unverständlich.

paradonym 14. November 2012 um 17:46 Uhr

https://www.dropbox.com/gallery/93354/1/Wallpaper?h=0a82c6 <– Da (in Caschy's Wallpaper-Sammlung) find ich eigentlich immer mal wieder gute – also auch welche, die so passen, dass man den Desktop immer noch füllen kann :D

Thomas 14. November 2012 um 17:51 Uhr

Ein ähnliches Tool mit ein paar mehr Funktionen, dafür aber nicht kostenlos:
http://www.stardock.com/products/decor8/
Kann z.B. eigene Color-Schemes und Hintergrund-Slideshows :)

tchibomannPatrick 14. November 2012 um 17:57 Uhr

Aber, das sind dann doch nur 8Bit-PNGs oder? War da nich sowas?

KChristoph 14. November 2012 um 18:57 Uhr

Guten Tag.
Wenn ich mir die Kacheln, die mich von der Optik durchaus ansprechen, von Zeit zu Zeit anschaue, ich verhindere das von mir aus, so weit wie möglich, mit “Classic Shell”, möchte ich nicht von wenn auch kostenfreien Anpaß-Möglichkeiten abgelenkt werden.
Die mitgelieferten dezenten Gebilde reichen mir.

^^ 14. November 2012 um 20:47 Uhr

Verrückt, wie wenig man von Microsoft aus an Windows “anpassen darf” – und wie dieser Mist von Software trotzdem gelobt wird ^^

Ja, und wer lobt das wohl? Die ganz Großen natürlich. Windows war mal ein Betriebssystem, jetzt ist es nur noch so ein Geldscheffelding (oder zumindest auf dem Weg dort hin), wos nur darum geht Konsumenten zu finden die fleißig konsumieren und Geld in die Kassen treiben.

Als Softwareentwickler bin ich (obwohl ich Windows kostenlos über Uni erhalten habe) mittlerweile zu Linux gewechselt, mein nächster PC wird ein Mac! :D

Flat Screen 14. November 2012 um 21:17 Uhr

Flache Bildschirme, flaches Programm und alle jubeln. Crazy das ist!

dENiS (@denis_pr) 14. November 2012 um 22:59 Uhr

viel schlimmer ist der übergang von “willkommen es ist Uhrzeit” zu benutzer anmelden, wo man sein passwort eingeben muss. warum ist das eintönig? ich kann leider kein screenshot von machen, weil baum. es schaut ugly aus. wieso kann ich, wenn ich eh nur ein konto habe (gehen wir mal von aus) einfach direkt mein passwort eingeben ohne was zu klicken und dann diese graue wand mit meinem microsoft account login gedöns zu haben?

Hans 15. November 2012 um 09:19 Uhr

Ich finde diese vielen Blinki-Bunti-Live-Tiles klasse, die lenken mich so schön von der Arbeit ab. Habe jetzt auf allen Rechnern wieder Windows 7 – herrlich! Bis Windows 10 werde ich mich noch gedulden. Wenn bis dahin keine Besserung in Sicht ist, bin ich weg vom Fenster.

Thomas 15. November 2012 um 10:07 Uhr

@dENiS den “lockscreen” vor dem Passwort-eingeben kann man deaktivieren:
http://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Lock_Screen_beim_Abmelden_oder_Sperren_deaktivieren_Windows_8
Warum Microsoft das nicht als normale Option in den Einstellungen untergebracht hat ist natürlich fragwürdig ;)

SpiresAwake 15. November 2012 um 11:02 Uhr

@Hans: Was bitte arbeitest du, dass du dich die ganze Zeit auf dem Startscreen befindest? Wenn du nicht am PC arbeitest, könntest du ja auch einfach den Monitor ausmachen… oder den Live-Aspekt der Tiles deaktivieren… just sayin’.

Während der Arbeitszeit trollige Kommentare verfassen lenkt übrigens auch von der Arbeit ab :).

Hans 15. November 2012 um 11:15 Uhr

@SpiresAwake: Was trollige Kommentare betrifft, solltest du mal einen Blick in den Spiegel riskieren. :-)

dENiS (@denis_pr) 15. November 2012 um 12:10 Uhr

@Thomas

danke für den Beitrag, aber ich meinte es quasi genau anders herum :D
ich will die Benutzerauswahl nicht in diesem Grau sehen, sondern am liebsten, wenn ich nur einen Benutzer habe, direkt auf dem Lockscreen mein Passwort eingeben, da dieser nun mal Uhrzeit, Mail & Kalender anzeigt mit einem Bild meiner Wahl. Naja, vllt kriegt man davon grauen Star und hat in Zukunft medizinische Vorteile um dies farbenfroher auf sich einwirken zu lassen… thx MS,…naah

SpiresAwake 15. November 2012 um 12:52 Uhr

@Hans: Ich trolle nicht, ich sage wie es ist :P
Mir ist vollkommen unverständlich, wie man den Startscreen von Windows 8 gleich so nervig finden kann, dass man das ganze System wieder runterschmeißt.

Wenn man ihn nicht braucht, muss man den so gut wie nie sehen, Live-Tiles sind abschaltbar etc. pp.
Für mich wirkt das einfach immer wie ein “Mir gehts ums Prinzip und MS ist eh Schrott”-Getrolle. Ich finde ModernUI für Desktops auch vollkommen sinnfrei (Auf Tablets dafür umso besser), aber trotzdem würde ich sagen, dass Windows 8 ein tolles OS ist.

Marius 15. November 2012 um 16:02 Uhr

Passt zwar nicht wirklich hier rein aber kann ich aus der win 8 rtm durch eingabe einer neuer Seriennummer auf die normale Win 8 pro wechseln?

Mitzi 15. November 2012 um 16:43 Uhr

Find ich cool. Nur leider funktionierts dann nicht mehr, wenn ich verschiedene auflösungen habe (In der schule oder unterwegs arbeite ich mit dem im notebook verbauten display und zu hause schließe ich das notebook an einen monitor mit höherer auflösung)

XY von Zett 15. September 2013 um 14:28 Uhr

Also was hier wieder an Kommentaren steht :D. Ihr denkt also alle nicht an die Vorteile die man hat, wenn auf dem Handy, dem Tablet, auf dem Laptop und dem PC das selbe Betriebssystem läuft? und was ihr alle mit dem Startbildschirm habt. Mein Gott, es ist doch nur eine neue Funktion von Windows. Ich bin mehr als Zufrieden und hab Win 8 x64. Es ist absolut stabil, die Zusammenarbeit zwischen meinem PC und meinem (sogar Android!) Handy läuft super. Windows 8 hat sehr kurze Ladezeiten und die Sache mit den Apps ist reine Gewöhnung. Auch mal zocken zwischendurch ist ein Genuß. Ich kann absolut nich klagen. Übrigens bin ich auch Softwareentwickler und ich würd im Leben nich Linux nehmen! Nicht weil ich Linux nicht gut finde (Es kommt ja immer drauf an, für was der Rechner genutzt werden soll), aber ein OS, bei dem die Administration auf Kosolenbasis ausgelegt ist, eignet sich für grafische Softwareentwicklung so ziemlich: gar nich! Danke! ;)


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.