Windows 8: Programme lassen sich wie bei WebOS per Gestensteuerung schließen

5. Dezember 2011 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von:

Neues von der Windows 8-Front. Die Jungs von WinUnleaked.tk sind wohl irgendwie an eine aktuellere Version als die legal im Netz erhältliche Developer-Version gekommen und präsentieren ein neues Feature aus dem Hause Microsoft: das Schließen von Metro Apps per Gestensteuerung. Vorgeführt wird das Ganze in einem kleinen Video, welches leider nicht die beste Qualität hat, allerdings sieht man, wie Programme geschlossen werden.

Normalerweise regelt das Betriebssystem Windows 8 selber die Laufzeit der im Hintergrund laufenden Programme intelligent – wie zum Beispiel bei iOS und Android, aber wie man sieht, kann man Programme auch regulär schließen.

Das neue Feature soll Start einer Reihe von Gesten sein, die Microsoft in Windows 8 implementieren will. Klar – der Desktop soll nicht nur der einzige Einsatzort sein, sondern auch das Tablet, welches zumeist mit den Fingern bedient wird. Das Feature ist übrigens keine Neuerfindung von Microsoft, wer sich schon einmal Videos von WebOS, beziehungsweise dem Programmwechsel und das Schließen derer angeschaut hat, der wird Ähnlichkeiten erkennen. Naja, in knapp über einem Monat bin ich und ihr höchstwahrscheinlich schlauer.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.