Windows 8 oder Windows RT mit Google-Diensten synchronisieren

30. Januar 2013 Kategorie: Google, Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Während Windows Phone-Besitzer bis zum 31. Juli 2013 Exchange ActiveSync nutzen können, um Kalender, Mails und Kontakte von Google zu synchronisieren, sieht es bei Windows 8 und Windows RT etwas anders aus. Ab morgen ist Schicht im Schacht und ich finde, dass gerade wir Techies da informiert sein müssen – schließlich werden einige von uns sicherlich angerufen, warum Google und Microsoft nun nicht so zusammen arbeiten “wie man das überall im Internet lesen kann”.

Microsoft-Surface-pink-590x366

Microsoft hat eine spezielle Hilfeseite erstellt, die die verschiedenen Szenarien anspricht. Ab morgen ist ja interessant: wie verbinde ich meinen Google Account mit Windows 8 oder Windows RT? Durch die Abschaltung von Exchange ActiveSync ist es zum Beispiel nicht möglich, den Google Kalender mit Windows 8 oder Windows RT, bzw. der Kalender-App zu verbinden.

Hier bietet Microsoft derzeit offiziell keine Lösung an. Auch die Nutzung der Google Kontakte in den Apps Mail, People, Kalender und dem Messenger ist nicht ohne Weiteres möglich. Diese müssen über eure Account-Seite bei Microsoft eingerichtet werden. Wie dies geht, ist hier beschrieben. Um Gmail in der Mail-App von Windows 8 oder Windows RT zu nutzen, muss der Account ganz normal hinzugefügt werden, zu beachten ist, dass ihr nicht den Kalender und die Kontakte mit anhakt! Ihr seht: wird alles nicht einfacher, bebilderte Anleitungen folgen in den nächsten Tagen.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17705 Artikel geschrieben.