Windows 8: mit einem Klick neustarten oder herunterfahren

12. Januar 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Es gibt ein Dutzend Apps, um Windows 8 zu beenden oder auch neuzustarten. Selbst mit Batch-Dateien (C:\Windows\System32\shutdown.exe -s -t 0) kann man dies ganz einfach erledigen, alternativ gibt es ja die wunderbaren Tastenkombinationen ALT+F4 oder Windows+I. Wer allerdings mit der Windows PowerShell von Windows etwas basteln will, der findet in der PowerShell-Galerie dazu ein Script. Dieses Script sorgt dafür, dass ihr die Punkte Logoff, Restart und Shutdown als jeweils einzelne Kachel auf die neue Oberfläche von Windows 8 bekommt.

Runterfahren windows 8

Schritt 1: Script herunterladen und entpacken

Schritt 2: PowerShell als Administrator starten. Solltet ihr eine Import-Sperre aktiviert haben, was standardmäßig der Fall ist, dann schaltet mal euer System kurzfristig für den Import von PowerShell-Scripten frei. Dies macht man mit dem Befehl Set-ExecutionPolicy Unrestricted in der PowerShell. Nach Beendigung könnt ihr später mit Set-ExecutionPolicy Restricted den Ursprungszustand wiederherstellen.

PowerShell

Schritt 3: Import des Scriptes mit: Import-Module C:\Script\ CreateWindowsTile.psm1, wobei ihr natürlich den Pfad zu eurem Speicherort angeben müsst. Habt ihr dies getan, geschieht einmal gar nichts.

image001

Schritt 4: Kacheln einrichten. Der Befehl New-OSCWindowsTile sorgt für die drei Kacheln, wie in meinem ersten Screenshot zu sehen. Das Script bietet aber auch noch weitere Optionen, wie auf der Galerieseite zu sehen. (via)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17695 Artikel geschrieben.