Windows 8: Ein paar empfehlenswerte App Tipps

30. Dezember 2012 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Gestern habe ich euch mit Steam Tile eine einfache, aber gelungene Windows 8 App vorgestellt. Derzeit ist der Windows Store zwar noch nicht mit einer großen Zahl an guten Apps ausgestattet, dennoch bin ich mal auf die Suche gegangen und will ich euch einmal meine Highlights vorstellen. Eventuell bekommen wir mit euren Kommentaren noch ein paar Perlen zum Vorschein.

Windows 8 AppsDas ganze soll nicht das typische “Diese Windows 8 Apps müssen sie sehen” sein, wie man sie aus manchen Computerzeitschriften kennt. Es ist lediglich meine Auswahl an Apps, die ich selbst öfter nutze.

Alle Apps sind grundsätzlich kostenlos, einige kommen aber mit Werbeeinblendungen, die man zum Großteil mit Bezahlversionen loswerden kann. Alle Apps können, sofern sie nicht bei euch im Store gefunden werden, über den Internet Explorer installiert werden.

Fangen wir zunächst bei der Kategorie Soziale Netzwerke an. Bisher sind die großen Player Facebook, Twitter & Co noch nicht mit eigenen Apps vertreten und wir müssen uns mit Drittanbietern abfinden.

Für Facebook nutze ich aktuell Facebook Lite. Ihr könnt eure gesamte Timeline einsehen, Fotos in Alben hochladen, Chats starten, Benachrichtigungen einsehen und alles was ihr sonst so machen könnt. Alternativ könnt ihr euch MINE anschauen, der mir von der Aufmachung allerdings nicht so gefällt.

Facebook LiteBei Twitter sieht es ebenfalls noch dünn aus. Favorit ist vermutlich Tweetro, welches aber mit 9,99$ nicht gerade günstig ist. Daher kann ich euch MetroTwit nahe legen, der zwar noch nicht so leistungsfähig ist, wie sein Windows 7 Pendant, dennoch dürfte er den meisten genügen.

MetrotwitWer mehrere Accounts in einer App haben möchte, kann sich auch FlipToast ansehen, welcher Facebook, Twitter, LinkedIn und Instagram Unterstützung bietet.

Alle Reddit-Nutzer könnten sich mit ReddHubb anfreunden, zumindest bietet er alle abbonierten SubReddits, Kommentare, Likes, integriertem Browser u.v.m. was man sich von einem solchen Client wünscht.

reddhubbWer sich bei verschiedenen TV-Sendungen mit anderen unterhalten möchte, ist eventuell mit Couchfunk ganz gut bedient. Die App bietet euch das aktuelle Fernsehprogramm, ihr könnt dort einchecken und mit anderen Nutzern kommentieren, sowie Twitter integrieren. Zudem steht die App auch auf anderen mobilen Plattformen zur Verfügung.

couchfunk

Wer einen guten Multi-Messenger sucht, dem sollte IM+ kein Unbekannter sein. Diesen gibt es inzwischen auch für Windows 8 und schaut recht ansprechend aus. Facebook, ICQ, Skype, Google Talk, Jabber und einige mehr können problemlos eingebunden werden. Wer nur Skype nutzt, sollte sich allerdings eher die hauseigene Anwendung installieren, die sehr gelungen ist.

implus

Als weiteres fasse ich mal folgende Apps unter Produktivität zusammen. Dort sind eher die Klassiker zu finden. Alle Evernote-Nutzer bekommen zum Glück eine gut gestaltete, wenn auch mit noch wenigen Funktionen ausgestattete Original-App zur Verfügung gestellt. Zusätzlich gibt es noch die bekannte Skitch-App im Windows Store, die mit Evernote verzahnt ist und durchaus für kleinere Arbeiten mit Bildern geeignet ist.

skitch

Von Microsoft direkt kommt die kostenlose und bekannte App OneNote, die auch auf allen Tablets mit Windows 8 mit Stifteingabe interessant sein kann. Notizen können komfortabel erstellt werden, mir ist allerdings Evernote wegen der guten Synchronisierung lieber.

oneNote

Wer viel mit Remote-Verbindungen arbeitet, probiert einmal Remotedesktop aus. Dabei könnt ihr alle Verbindungen auf dem Startbildschirm ablegen, was durchaus nützlich sein kann.

Ein Tipp in den Kommentaren bekam ich mit der News-App News Bento. Die App erinnert mich ein wenig an Flipboard. Ihr könnt einige Nachrichtenanbieter (hauptsächlich englische Quellen) abonnieren, aber mir wichtig ist die Google Reader Integration.  Diese ist im Magazin-Layout gehalten.

News Bento

Falls ihr es bis zum Ende durchgehalten habt, hier noch zwei Apps für Cloud-Dienste. Persönlich gefällt mir die App All my Storage etwas besser von der Aufmachung, als die Alternative File Brick, die etwas mehr Funktionen bietet.

All my StorageBeide bieten Anbindungen zu den gängigen Cloud-Lösungen, wie Dropbox, SkyDrive, Box. Zusätzlich kommen Google Drive, Picasa, Flickr und einige mehr bei File Brick dazu.

Das waren meine ausgewählten Apps. Jetzt bin ich auf eure Erfahrungen gespannt. Sicher habe ich einige übersehen, die ebenfalls eine Vorstellung verdient hätten.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Patrick Meyhöfer

#Linux, #Ubuntu, #OpenSource #Android sind meine Themen. Du findest mich auch auf Twitter und Google+. Zudem schreibe ich Beiträge für freiesMagazin und auf meinem Blog Softwareperlen .

Patrick hat bereits 404 Artikel geschrieben.


19 Kommentare

Florian 30. Dezember 2012 um 17:43 Uhr

@Marc, was ja bestätigt, dass die Apps empfehlenswert sind ;D

Jeff 30. Dezember 2012 um 17:50 Uhr

hier noch ein paar, die ich nutze:

- Skydrive
- Fhotoroom (einfache Fotobearbeitung)
- Zattoo (Live TV)
- Shazam (Musik erkennen)
- Kindle
- New York Times
- The Big Picture (Fotojournalismus)
- AP
- Urbanspoon (Restaurantguide, v.a. USA)
- FlightAware

TCM1003 30. Dezember 2012 um 18:12 Uhr

Bei direkter Suche findet der Store bei mir keine der genannten Apps. Gehe ich im IE auf den Link “Im Store anschauen” wirds plötzlich gefunden… ich versteh die Welt nicht mehr…

Marc Smolczyk (@marcsmolczyk) 30. Dezember 2012 um 18:13 Uhr

@Florian Genau die letzte hab ich *noch* nicht^^

Kevin Kleebusch 30. Dezember 2012 um 18:13 Uhr

Ich nutze noch:
-Radiant Defense (ein doch recht schickes Tower Defense Spiel)
-MonsterDealz (damit man auch kein Schnäppchen verpasst)

Und einige der oben angegebenen.
Was ich aktuell absolut enttäuschend finde ist die Kindle App. Es ist nicht möglich eBooks per Email an diese App zu senden oder die auf dem Rechner eh vorhandenen einzubinden. Mir werden nur die Bücher von Amazon angezeigt. Dies ist eine wirkliche Nutzenbremse die die App für mich absolut unbrauchbar macht.

Kevin Kleebusch 30. Dezember 2012 um 18:21 Uhr

Und was ich vergaß natürlich tuneIn radio als klasse Beschallung für nebenbei.

besucher96 30. Dezember 2012 um 18:24 Uhr

benutze auch windows 8 auf dem ultrabook – vor allem wegen der geschwindigkeit, die gegenüber von windows 7 doch ein echtes plus ist. aber die apps im fullscreen? vielleicht ja gerade noch zattoo, wenn ich es nutzen würde. aber skype oder ähnliches läuft bei mir nebenbei (neben anderen fenstern). dafür ist fullscreen einfach unpassend.

frank1979ludwig 30. Dezember 2012 um 18:27 Uhr

Also ich nutze Windows 8 jetzt schon eine ganze Weile, aber das App System benutze ich eigentlich so gut wie garnicht. Das macht für mich auf dem laptop eigentlich garkeinen Sinn, ich finds nur gewöhnungsbedürftig.

Gruß Frank von Frankies Testwelt
http://www.Frankies-World.de

Klingler Josef 30. Dezember 2012 um 18:49 Uhr

Das Design finde ich schon ” etwas ” gewöhnungsbedürftig.

privatejoker 30. Dezember 2012 um 18:54 Uhr

- Amazon
- Zalando
- ebay
- MeinProspekt

-TeamViewer
- LastPass
- Kicker
- Audials (besser als tunein)
- N-TV

DOKU 30. Dezember 2012 um 19:02 Uhr

Jetzt mal ganz ehrlich..
Wunderbarer Artikel! ABER :) Windows 8 ist Mist.
Ich vertraue immer noch auf das gute alte XP.

Horst_bloggt 30. Dezember 2012 um 19:19 Uhr

@besucher96 Für diesen Kommentar bekommst Du von mir ein +1 oder auch “like it”

namerp 30. Dezember 2012 um 21:28 Uhr

@DOKU
nicht jeder halt Asbach alte Hardware und benötigt keine Sicherheit :)

@Beitrag

tolle Apps dabei :) gleich mal durchprobieren, richtig gute Apps zu finden ist irgendwie schwer im WinStore :/

Holgi 30. Dezember 2012 um 21:29 Uhr

Habe immer noch kein Windows 8, aber sobald ich News zu Win 8 sehe schaue ich natürlich rein. Sobald ich aber wieder diese Kacheloptik sehe zieht es bei mir die Därme zusammen. Wird seit Windows 1.0 bis 7 wohl mein letztes Windows gewesen sein. Arbeite mich derzeit schon mal in die Apfelwelt ein. Sorry fürs OT, musste irgendwo mal raus.

Malte 30. Dezember 2012 um 21:31 Uhr

Ähhm…und ihr Drops schaut euch dann alles diese nützlichen Information im Fullscreen einzeln an oder wie??? Wie banal ist doch die Menschheit geworden um sich von halbwegs gut programmierter Software auf dieses niedrige Niveau von diesen Windows 8 Apps niederzulassen.

Uaah gähn wenn ich das Word App in Verbindung mit Windows 8 höre.

Früher Skydrive minimal im Desktop eingebunden – Heute Full App
Früher VLC Player als minimal Fenster – Heute Full App
Früher ICQ …. und so weiter.

P.S. Seit Tagen kann ich aus dem IE 9 nicht mehr kommentieren nur so als Tipp.

Denny 31. Dezember 2012 um 07:58 Uhr

Ich habe die Feiertage genutzt und auf meinem Laptop ein Downgrade auf Win7 durchgeführt. Dieses hin und her zwischen Desktop und Kacheln war mit ein Graus.

Matthias 31. Dezember 2012 um 11:35 Uhr

@TCM1003
Stell mal in den Einstellungen des Stores die bevorzugte Suche nach Barrierefreiheit und Sprache aus. Dann hat es bei mir geklappt.

360hcopa 31. Dezember 2012 um 12:04 Uhr

Während die Hasser des Kachelsystems wiedermal in der Überzahl sind, bitte solche Artikel gar nicht erst anklicken, möchte ich als Fanboy eine App dazu steuern. Nämlich Movie Guide – für Freunde englischer Originaltrailer sehr zu empfehlen.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.