Windows 8: Eigene Kacheln erstellen

21. Oktober 2012 Kategorie: Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Von einem Leser bin ich auf einen netten Thread bei den XDA-Developers hingewiesen worden. Im besagten Forum wird eine kleine Freeware namens OblyTile angeboten, mit der ihr eure eigenen Kacheln für Windows 8 entwerfen könnt. Das ist eigentlich innerhalb weniger Augenblicke erledigt – wer etwas hübscher mag, der sollte zuschlagen.

Die Nutzung ist easy: das Programm herunterladen und ausführen. Der Tile Name ist der Kachelname, zeigt also später das an, was ihr eingegeben habt. Solltet ihr kein leicht erkennbares Icon wählen, dann empfiehlt sich logischerweise der Programmname.

Danach einfach den Pfad zum Programm eingeben, beziehungsweise das zu startende Programm auswählen und die jeweiligen Bilder für die Kachel auswählen. Dies sollten 120 x 120 Pixel groß sein und im PNG-Format vorliegen. Man findet mittlerweile im Thread jede Menge vorgefertigte Bilder für die Kacheln, alternativ macht man sich selbst an die Arbeit. Icon-Suchmaschinen wie Iconarchive und entsprechende Seiten gibt es ja wie Sand am Meer. Nachdem ihr mit “Create Tile” die Kachel erstellt habt, taucht diese auch schon in eurer neuen Windows-Obwerfläche auf.

Man kann sicherlich wesentlich mehr herausholen, als ich in meinem kleinen Test für diesen Beitrag, wer besonders kreativ ist, der kann ja seine Icons hier in den Kommentaren der Allgemeinheit per Download zur Verfügung stellen.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch den HP Konfigurator an, welcher auf einer separaten Unterseite geschaltet wurde: HP Konfigurator. Außerdem haben wir noch Informationen über das HP ElitePad 1000 G2 und dieses verlosen wir auch!

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17931 Artikel geschrieben.