Windows 8: das Passwort knacken

15. September 2011 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Na also – hab vorhin noch ne halbe Stunde Zeit gefunden. Windows 8 Download angeworfen (zum Testen in 32Bit) und den ganzen Klüngel in eine virtuelle Maschine installiert. Erster Gedanke bei Ansicht der Metro UI: was für ein Bullshit auf einem PC, der mit der Maus bedient wird. Naja, Geschmacksache – kann ich mich später noch mit beschäftigen. Auf Tablets machts bestimmt halbwegs Laune. Zu Testzwecken erst einmal das klassische Startmenü für Windows 8 aktiviert. Das Interessante an Windows 8 ist, dass ihr euch direkt mittels Windows Live-Konto anmelden könnt. Also der Kram, den ihr auch für den Messenger, Mail, SkyDrive und Co nutzt.

Bildschirmfoto 2011-09-15 um 19.01.39

Eins verrate ich vorab: so angelegte Windows 8-Benutzerkonten sind mit dem gleich beschriebenen Mittel nicht zu knacken, es gab eine lapidare Fehlermeldung – ich schau mal, welche Lösungen da in Betracht kommen. Bei ganz normal angelegten Konten gibt es immer noch die schöne Möglichkeit, den Command Prompt am Login Screen aufzurufen.

Bildschirmfoto 2011-09-15 um 19.01.45

Man kann also genau wie unter Windows 7 das Passwort für einen Windows 8-Account ändern / zurücksetzen. Dazu bootet man einfach den Rechner vom bootfähigen Windows 8 USB-Stick oder von der DVD und wühlt sich in die Untiefen der Reparatur-Möglichkeit – zu finden unter Troubleshoot. Dort findet man die Advanced Options, die euch die Möglichkeit des Command Prompts vor die Füße werfen.

Bildschirmfoto 2011-09-15 um 19.02.00

Den “Command Prompt” als Recovery-Option wählen. In der Kommandozeile zu c:\Windows\system32 wechseln. Folgenden Befehl eingeben move Utilman.exe Utilman.exe.bak. Danach copy cmd.exe Utilman.exe.

Bildschirmfoto 2011-09-15 um 19.05.53

Bootet man den mit dem Passwort versehen Rechner dann ganz normal, dann kann man am Login-Bildschirm von Windows einfach Win+U drücken um die Kommandozeile zu öffnen. Und dann? Der Befehl net user caschy strenggeheim würde das Passwort für den Benutzer caschy auf strenggeheim setzen.

Bildschirmfoto 2011-09-15 um 19.14.22

Ich behaupte einfach mal, dass man das Windows 8-Passwort dann auch mit den anderen hier beschriebenen Möglichkeiten knacken kann – genau so, wie es bei Windows 7 der Fall ist. Von daher verlinke ich hier mal auf die ganzen “Passwort vergessen-Beiträge”:

Windows 7 Passwort knacken mit ntpasswd & für Benutzer ohne optisches Laufwerk die USB-Variante. Wie eingangs erwähnt: die hier beschriebene Variante setzt jedes Passwort eines Windows 8-Kontos zurück, sofern dies normal angelegt wurde. Ich war nicht in der Lage, das Passwort eines Live-Kontos so zurückzusetzen – aber da wird es sicherlich auch Lösungen geben :)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17658 Artikel geschrieben.