Windows 8: das Passwort knacken

15. September 2011 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Na also – hab vorhin noch ne halbe Stunde Zeit gefunden. Windows 8 Download angeworfen (zum Testen in 32Bit) und den ganzen Klüngel in eine virtuelle Maschine installiert. Erster Gedanke bei Ansicht der Metro UI: was für ein Bullshit auf einem PC, der mit der Maus bedient wird. Naja, Geschmacksache – kann ich mich später noch mit beschäftigen. Auf Tablets machts bestimmt halbwegs Laune. Zu Testzwecken erst einmal das klassische Startmenü für Windows 8 aktiviert. Das Interessante an Windows 8 ist, dass ihr euch direkt mittels Windows Live-Konto anmelden könnt. Also der Kram, den ihr auch für den Messenger, Mail, SkyDrive und Co nutzt.

Bildschirmfoto 2011-09-15 um 19.01.39

Eins verrate ich vorab: so angelegte Windows 8-Benutzerkonten sind mit dem gleich beschriebenen Mittel nicht zu knacken, es gab eine lapidare Fehlermeldung – ich schau mal, welche Lösungen da in Betracht kommen. Bei ganz normal angelegten Konten gibt es immer noch die schöne Möglichkeit, den Command Prompt am Login Screen aufzurufen.

Bildschirmfoto 2011-09-15 um 19.01.45

Man kann also genau wie unter Windows 7 das Passwort für einen Windows 8-Account ändern / zurücksetzen. Dazu bootet man einfach den Rechner vom bootfähigen Windows 8 USB-Stick oder von der DVD und wühlt sich in die Untiefen der Reparatur-Möglichkeit – zu finden unter Troubleshoot. Dort findet man die Advanced Options, die euch die Möglichkeit des Command Prompts vor die Füße werfen.

Bildschirmfoto 2011-09-15 um 19.02.00

Den “Command Prompt” als Recovery-Option wählen. In der Kommandozeile zu c:\Windows\system32 wechseln. Folgenden Befehl eingeben move Utilman.exe Utilman.exe.bak. Danach copy cmd.exe Utilman.exe.

Bildschirmfoto 2011-09-15 um 19.05.53

Bootet man den mit dem Passwort versehen Rechner dann ganz normal, dann kann man am Login-Bildschirm von Windows einfach Win+U drücken um die Kommandozeile zu öffnen. Und dann? Der Befehl net user caschy strenggeheim würde das Passwort für den Benutzer caschy auf strenggeheim setzen.

Bildschirmfoto 2011-09-15 um 19.14.22

Ich behaupte einfach mal, dass man das Windows 8-Passwort dann auch mit den anderen hier beschriebenen Möglichkeiten knacken kann – genau so, wie es bei Windows 7 der Fall ist. Von daher verlinke ich hier mal auf die ganzen “Passwort vergessen-Beiträge”:

Windows 7 Passwort knacken mit ntpasswd & für Benutzer ohne optisches Laufwerk die USB-Variante. Wie eingangs erwähnt: die hier beschriebene Variante setzt jedes Passwort eines Windows 8-Kontos zurück, sofern dies normal angelegt wurde. Ich war nicht in der Lage, das Passwort eines Live-Kontos so zurückzusetzen – aber da wird es sicherlich auch Lösungen geben :)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16877 Artikel geschrieben.


29 Kommentare

Stefan 15. September 2011 um 20:39 Uhr

Ich denke auch, dass so eine Kacheldarstellung bei einem mit der Maus bedienten PC nicht viel Sinn macht. Gewöhnung ist dabei eben doch einiges, und das möchte ich nicht aufgeben. Ich für meinen Teil werde bei Windows 7 bleiben und mich bei jedem Öffnen des Explorers FREUEN (das meine ich ernst), dass er noch nicht das Ribbon Menü hat.

kunstheldt 15. September 2011 um 20:44 Uhr

@caschy: In welcher virtuellen Maschine hast du denn Windows 8 testweise installiert?

Franzen 15. September 2011 um 20:47 Uhr

@ Stefan:
Und ich freue mich jetzt schon, dass ich zum starten meiner programme nur ein klick mit der Maus brauche.
Und nicht dauernt strg c und strg v/x drücken muss sondern einfach per maus mit einer hand einfach alle funktionen zu verfügung habe.
Gott ist das leben schön!

Soenke 15. September 2011 um 20:51 Uhr

Ich glaub eher nicht, dass man so leicht das Passwort des Windows Live Account zurücksetzen lässt :) Mir gefällt das Metro Design richtig gut, nur mit Maus und Tatatur ist es nicht wirklich optimal. Ih denke von daher dürfte es auch wohl irgendwann die Einstellungsmöglichkeit geben direkt mit dem Desktop zu starten. Langfristig wird sich aber Metro denke ich durchsetze. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es in nicht allzu langer Zeit zumindest unter Privat Nutzer Tablets mehr als Desktop Computer verbreitet sind. Mit Tablets kann man meiner Meinung nach einfach schöner im Web Surfen, mal einen Artikel lesen, Video anschauen etc.

Marko 15. September 2011 um 20:55 Uhr

@Stefan: Ich weiß gar nicht, was ihr alle gegen Ribbon im Explorer habt. Das sah richtig gut bei der Präsentation aus. Alles frei belegbar und standardmäßig auch “ausblendb-” bzw. minimirbar. Bei Bedarf kann man sich dann relevante Tools einblenden lassen. Finde ich sehr gut gelöst :)

Valentin 15. September 2011 um 20:57 Uhr

Das ist tatsächlich interessant. Es muss irgendeinen Grund dafür geben und sei es nur ein Kompromiss zwischen Sicherheit und Wartung.

Ich glaube nicht, dass es mit Live-Konten “so” einfach geht, wie mit lokalen. Für eine Passwortänderung muss man hierfür ja a) online sein und b) bereits eingeloggt.

Grainger 15. September 2011 um 21:12 Uhr

Da meine bisherige Erfahrung mit Windows es mir ratsam erscheinen läßt, ungefähr jede zweite Windowsversion auszulassen (WinME und Vista habe ich folgenlos bzw. erfolgreich übersprungen), werde ich von Windows 8 wohl mal wieder die Finger lassen.

Daniel 15. September 2011 um 21:17 Uhr

Hi,
also ich habe grade mal die Metro UI auf meinem Netbook Gigabyte T1000P ausprobiert, es verfügt über Multitouch!
Das ganze läuft recht ruckelig, Metro ist aber meiner Meinung nach ne schicke Sache mit Touch, vllt. sogar besser wie auf Windows Phone 7… Für Tablets wird das bestimmt klasse! Da liegt aber trotzdem noch ein großes Stück Arbeit vor den Entwicklern, da noch nicht alles so reibungslos und schnell funktioniert, wie angepriesen.
Vor allem die Ressourcen(2gbRam, Intel GMA, Atom n470) sind hier beim Rumspielen teilweise echt knapp. Windows 7 Prof. läuft dagegen super auf dem Gerät!
Ich bin jetzt schon gespannt auf den fertigen RC!

dischue 15. September 2011 um 22:02 Uhr

@Steffan:
Ich mach den Explorer erst gar nicht auf – so ist’s mir Wurscht, ob der Ribbons, Gibbons oder sonstwas hat….

(Ausnahme nur auf Rechnern ohne vernünftigen Commander….)

posta 15. September 2011 um 22:27 Uhr

Schließt mal ne MS Touch Mouse o. Ä. an ;)
Wann kommt endlich das Samsung Series 7 Slate in D. z.B. bei Notebooksbiliger an? Wie gerne hätte ich eins der auf der BUILD verschenkten Exemplare mit der Win 8 Preview bekommen ;)

JürgenHugo 15. September 2011 um 22:35 Uhr

@Franzen:

“Und ich freue mich jetzt schon, dass ich zum starten meiner programme nur ein klick mit der Maus brauche.
Und nicht dauernt strg c und strg v/x drücken muss sondern einfach per maus mit einer hand einfach alle funktionen zu verfügung habe.
Gott ist das leben schön!”

Das mach ich schon seit XP – RocketDock, ObjektDock o.a. sind da hilfreich… :-P

Bertie Xaver Waldmüller 15. September 2011 um 23:18 Uhr

Metro ist ja auch nicht für die Bedienung mit der Maus gedacht, sondern für Touch. Zwei Oberflächen, die Windows auf allen Geräten ordentlich bedienbar machen. Wenn man da die Gabel nimmt um die Suppe zu löffeln, ist man selber schuld.

Perpe 16. September 2011 um 00:01 Uhr

“Soenke sagt

Ich glaub eher nicht, dass man so leicht das Passwort des Windows Live Account zurücksetzen lässt”

Auch das Live Konto hat sicher eine Möglichkeit zur offline Nutzung, mind. für Wartung und Notfälle, also wird es sicher auch da ne Möglichkeit geben das Passwort zurück zusetzen,
Passwort muss also auch irgendwo auf dem PC hinterlegt worden sein…wuahh…muss mir grad Vorstellen, wie sich alle bei der Ersteinrichtung ein LiveKonto erstellen und sich dann nichtauf ihrem System einloggen können, weil keine I-Netverbindung “Ey, du kommst hier nicht rein” ..nene das kann sich sogar MS nicht leisten.

taudorinon 16. September 2011 um 00:16 Uhr

@Franzen
Und ich freue mich, dass mein OS diese Funktionen schon beherrscht und ich nicht auf Windows 8 warten muss.

JürgenHugo 16. September 2011 um 00:23 Uhr

@Bertie Xaver Waldmüller:

Ach ja, Metro nicht mit der Maus? Und du glaubst ernstlich, daß jemand mit Desktop-PC auf seinem 24″ gern rumschmiert, weil sich da einer was “gedacht” hat? :-P

Dustin Klein 16. September 2011 um 08:27 Uhr

Aber Achtung! Bei dieser Methode habt ihr zwar euer Passwort geändert, allerdings sind die benutzerspezifischen Daten sowie euer Account immernoch mit eurem alten Passwort “verschlüsselt” sind. Ebenso kann es euch bei Zertifikaten in die Quere kommen, die auch standardmäßig das Benutzerpasswort zur Verschlüsselung benutzen.

Knut 16. September 2011 um 08:58 Uhr

Unter Linux wurde jetzt mit Gnome 3 auch so eine Tablet (Idioten-)Oberfläche eingeführt!

Darauf hin bat Linus Torvalds persönlich darum, den alten 2.x Desktop weiter zu entwickeln und den 3er-Quatsch zu lassen.

Adrian 16. September 2011 um 11:50 Uhr

Ich freue mich schon auf die Finale Version von Windows 8, und das obwohl ich kein xPad besitze!

Phil 16. September 2011 um 12:56 Uhr

Naja von “Passwort knacken” würde ich hier aber nicht reden, sondern lediglich von “Passwort ändern/zurücksetzen”.

Uwe 16. September 2011 um 14:49 Uhr

Irgendwie läuft Windows in eine Richtung, der ich nicht mehr folgen möchte. Seit einigen Monaten, die ich beruflich(und freizeit) wieder
am “Mac” verbringe fehlt mir Windows immer weniger. Hoffentlich kommt Apple nicht auch auf die Idee sowas umzusetzen.
Auf jeden Fall als Desktop-Lösung “WIN8″ geht garnich……

Marcel 16. September 2011 um 21:04 Uhr

Das was ich bisher von Windows8 gesehen hab, kann mich zwar noch nicht von einem PC-Betriebssystem überzeugen, aber bisher habe ich auch nur mit der Touchoberfläche zu tun gehabt. Die Idee PC und Tablet zu verschmelzen finde ich nicht schlecht, wie man es schlussendlich in seiner Final umsetzen wird, ist eine andere Frage.

Phr³³k 17. September 2011 um 13:50 Uhr

@Caschy Die Recoveryoptionen kann man auch einfach via F8 beim Systemstart aufrufen, ein Datenträger (USB/DVD) wird nicht benötigt.

Timo Ollech 2. Juli 2013 um 20:31 Uhr

@Phr33k Wenn das bei dir funktioniert, kannst du dich glücklich schätzen, ist eine seltene Ausnahme…
@Caschy danke für die Anleitung, ich bin heute schon fast verzweifelt.
Mit control userpasswords2 geht das Passwort zurücksetzen übrigens auch mit GUI :)

Timo Ollech 5. Juli 2013 um 19:48 Uhr

Danke noch mal für die Anleitung, hab sie jetzt mit einer anderen kombiniert zu diesem Blogartikel: http://www.blog.pc-ab-50.de/vergessenes-windows-8-passwort-zuruecksetzen.html


5 Trackback(s)

18. September 2011
Windows 8 Seriennummer: nach Reset auf die Werkseinstellungen
18. September 2011
Windows 8 Tipps und Tricks
3. Oktober 2011
Hugo & die VirtualBox II « aurum2rivi
26. März 2013
reset password windows7 windows xp and windows 8 (gpt efi) | dwave's blogg
9. Januar 2014
Kickstarter: USB-Stick “Password Reset Key” knackt Passwörter von Windows-Benutzerkonten › Blog to go · Marcels Blog

Deine Meinung ist uns wichtig...

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.