Windows 8: angebliche Intel-Kritik an Microsoft ist nur heiße Luft

26. September 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von:

In den Medien wird seit gestern mehrfach getrommelt – besser gesagt: Stimmung gemacht! Ziel des Wirbels ist das bald erscheinende Windows 8 bzw das, was angeblich aus Intel-Kreisen darüber gedacht wird. Ausgangspunkt der Story, die via Bloomberg um die Welt ging, ist ein Statement von Intel-Chef Paul Otellini gegenüber Mitarbeitern in Taiwan.

Demnach soll er gesagt haben, dass Windows 8 noch nicht fertig sein würde, wenn es Ende Oktober in den Handel gelangt. Fand er persönlich aber auch nicht tragisch, da man die notwendigen Verbesserungen ja nachreichen würde.

Mal davon abgesehen, dass der Bloomberg-Informant natürlich nicht namentlich genannt wird und wir somit wohl niemals selbst erfahren werden, was exakt gesagt worden ist, sollte man solche Geschichten immer mit Vorsicht genießen. Es wäre nicht das erste Windows, welches im Vorfeld mit diesen Gerüchten konfrontiert wird und auch nicht das erste, bei dem nach Marktstart weiter optimiert und verbessert wird.

In die gleiche Kerbe hauen übrigens auch andere Meldungen, nach denen es „lediglich“ 2000 Windows 8-Apps von Microsoft zum Marktstart geben soll. Auch hier handelt es sich für mich eher um heiße Luft. Über 100.000 Apps für Windows Phone werden auch unter Windows 8 ohne großen Aufwand ans Laufen gebracht werden und die Windows 7-Anwendungen werden eh auch unter Windows 8 funktionieren.

Vielleicht lehne ich mich zu weit aus dem Fenster, aber egal um welche Microsoft-Front – Windows 8 oder Windows Phone 8 – es sich handelt: wir werden schon bald den Redmond-Riesen wieder in hellem Glanz erstrahlen sehen und ich bin sicher, dass nicht nur Windows 8/RT durchstarten wird, sondern dass man auch auf dem Smartphone-Bereich auftrumpfen wird und sowohl bei iOS als auch Android Marktanteile abknabbert.

Quelle: Dr Windows und Basic Thinking


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.