Windows 8.1 Update 1 zeigt Anzeichen für Verschmelzung von Desktop und Metro UI

22. Januar 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Microsoft ist anscheinend weiterhin bemüht, die von vielen Nutzern kritisierte strikte Trennung zwischen Metro-Apps und Desktop aufzuweichen. Zumindest lassen neue Screenshots von Windows 8.1 Update 1 dies vermuten. So sollen sich Metro Apps an die Taskbar des Desktops anpinnen lassen können und auch eine Option, um Store Apps auf der Taskbar anzeigen zu lassen, tauchte auf. Windows 8.1 Update 1 soll im April zur Build Developer Conference veröffentlicht werden.

Win81_u1

Für Windows 9 hingegen, das im April 2015 erwartet wird, soll es dann endlich die Möglichkeit geben, Metro Apps in Fenstern auf dem Desktop ausführen zu können. Ich denke, dass die Ausführung von Metro Apps in Fenstern einen enormen Anstieg in der Nutzung der Apps mit sich bringen würde. Zumindest, wenn ich von meinem Nutzungsszenario ausgehe.

Weitere Screenshots von Windows 8.1 Update 1 findet Ihr bei WZor.net, viel Neues gibt es allerdings nicht zu sehen. Wasmeint Ihr, wird Microsoft langfristig (also im Hinblick auf Windows 9) tatsächlich von den Fullcscreen Metro Apps weggehen? Wäre das nicht ein Eingeständnis, dass Windows 8 nicht so funktioniert hat, wie man es sich erhoffte?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: The Verge |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9387 Artikel geschrieben.