Windows 8.1 Codename Blue: Preview-Version im Juni

7. Mai 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Kurznews zum Abend: Microsoft hat bestätigt, dass eine Vorschau-Version von Windows 8.1, Codename Blue, im Juni erschienen wird. Die Version wird pünktlich zur Entwicklerkonferenz BUILD enthüllt, welche dieses Jahr ab dem 26. Juni in San Francisco stattfindet. Na denn – ich richte schon einmal meine virtuelle Maschine ein. Bis dahin haben wir auch Tablets und Co im 8-Zoll-Format, die auf Windows 8 Pro setzen :) (via Windows Blog)

Microsoft-Surface-pink-590x366


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16866 Artikel geschrieben.


12 Kommentare

yves 7. Mai 2013 um 22:20 Uhr

Denen muss der Arsch mächtig auf Grundeis gehen, wenn die gerade ein Jahr später ein neues Win rausbringen. Ich vermute kaum, dass es das Upgared für lau geben wird.

Tobias Beuscher 7. Mai 2013 um 22:53 Uhr

…wäre aber etwas doof, wenn es das Update gerade NICHT für lau geben würde, oder?

AndiFFM (@AndiFFM) 7. Mai 2013 um 23:04 Uhr

Kommt drauf an was außer einem Start Button noch kommt ;-)

markussimo 7. Mai 2013 um 23:06 Uhr

die “jedes-2te-windows-theorie” stimmt wirklich :D
deswegen nutze ich noch kein windows 8 :D

Ibertag 7. Mai 2013 um 23:18 Uhr

Glaube nicht dass es kostenpflichtig wird… ist ja wohl eher als “grobe Schnitzer Bereinigung” zu werten, oder?

Grainger 8. Mai 2013 um 00:06 Uhr

Ich betrachte das eigentlich eher als ein Update in Kombination mit einem ServicePack, die neue Versionsnummer soll wohl darüber hinweg täuschen.
Sollte MS auch nur einen Euro dafür verlangen wäre das eine echte Unverschämtheit.

Mal abwarten, wenn damit die (aus meiner ganz persönlichen Sicht) gröbsten Schnitzer in Windows 8 beseitigt werden steige ich vielleicht doch um, die Vollversion liegt hier und wartet auf Installation (eine Testinstallation ist sehr schnell wieder durch ein Win Seven-Backup ersetzt worden).

Aber vermutlich muss ich wirklich auf Windows Nine warten. :D

Jeff 8. Mai 2013 um 07:42 Uhr

Mal abgesehen davon, ob Windows Pro auf einem 8” Tablet sinn macht:
1) Auf Grundeis geht nix – die stellen auf jährliche Upgrades um
2) bei OSX kostete das jeweils auch…

elknipso 8. Mai 2013 um 08:45 Uhr

@Jeff
Sei Dir sicher, das ist ein Panikupdate mit dem Microsoft zurück rudert, Windows 8 spielt aktuell keine wirkliche Rolle am Markt und das wird sich auch nicht ändern da Windows 8 in seiner jetzigen Form sehr unbeliebt ist.

Microsoft wäre sehr gut damit beraten für dieses Update, das im Prinzip nur grobe Mängel beseitigen wird, keinen Cent zu verlangen.

Sysadmin Margarethe 8. Mai 2013 um 09:55 Uhr

Nur zur Info an alle die sich aufregen, “in dem kurzen Abstand schon wieder ein neues Windows … Arsch auf Grundeis” oder “jedes zweite ist gut”.
Microsoft hat sich dazu entschieden in kürzeren Intervallen kleine Updates herauszugeben, um schneller auf Kundenwünsche bzw. technische Neuerungen einzugehen. Zusätzlich hat man sich von der Apple Politik inspirieren lassen; bei OSX ist das seit langem so üblich. Natürlich generiert sowas auch einen höheren Gewinn in Redmond, aber primär gehört das nun zum Konzept.
http://winfuture.de/news,71432.html

Grüße.

caschy 8. Mai 2013 um 10:02 Uhr

Die Abkehr vom SP hin zum modularen Update ist aber schon echt lange bekannt.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.