Windows 7: den Infobereich anpassen

4. November 2009 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Wie in früheren Versionen von Windows gibt es auch in Windows 7 den Infobereich. Das ist das Gelumpe rechts unten neben der Uhr. Dort werden unter Umständen aktive Programme, Programme im Hintergrund oder auch die Lautstärkeregelung oder die Netzwerkverbindung angezeigt. Seit Windows 7 kann man schön genau einstellen, was in diesem Infobereich angezeigt wird.

infobereich

Folgende Vorgehensmaßnahmen gibt es: sofern man sich standardmäßig alles im Infobereich anzeigen lässt, so müsste man die Eigenschaften der Taskleiste aufrufen und dann den Punkt „Anpassen“ unter dem Menüpunkt Infobereich ändern, damit man zum rechts zu sehenden Menü kommt.

Dort kann man dann einstellen, ob man sich eben alles anzeigen lässt, oder ob man selber die Einstellungen für jedes einzelne Programm festlegen möchte. Kann bei einer Vielzahl von Programmen natürlich nervig und unübersichtlich werden. Eben bin ich auf eine einfachere Lösung gestoßen –  vielleicht kennt es der eine oder andere – mir selber war es nicht bekannt.

taskbar2

Sofern man aktiviert hat, dass man sich eben nicht alles anzeigen lassen will (kann ja schnell unübersichtlich werden), so kann man ganz einfach Symbole einblenden oder auch ausblenden, wenn man sie auf den Ausklapppfeil zieht (per Drag & Drop). Das ganze funktioniert um Symbole ein- als auch auszublenden.

Alter Hut? War mir vorher nicht bekannt, euch etwa? Spart auf jeden Fall Zeit und Klickerei.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25446 Artikel geschrieben.