Windows 7: Bilder in Unterordnern rotieren lassen

1. August 2011 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Windows 7 bietet die Möglichkeit an, Wallpaper in einem von euch festgelegten Intervall rotieren zu lassen. Die Problematik: nutzt man zum Beispiel seinen Fotoordner, so werden Bilder aus Unterordnern nicht erkannt. Fabian hat mir eine Mail geschickt, wie das Ganze trotzdem möglich ist – funktioniert über Symlinks.

Terminal öffnen, folgenden Befehl eingeben: mklink /j C:\Windows\Web\Wallpaper\Pictures C:\Users\<Username>\Pictures. Wobei Username für euren Benutzernamen steht. Sollten sich die zu rotierenden Bilder woanders befinden, dann müsst ihr den Pfad natürlich anpassen. Windows wird damit vorgegaukelt, dass euer Fotoordner der Wallpaper-Ordner ist – der einzige Ort, an dem ihr die Unterordner nutzen könnt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.