Windows 10: OneDrive wird zur Musikwolke

21. Januar 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Bildschirmfoto 2015-01-21 um 18.51.12

Microsoft OneDrive will eure Cloud für Musik werden. Wir erinnern uns: manchmal bekommt man eine Jahreslizenz Office 365 für unter 70 Euro – und dabei ist dann unendlicher OneDrive-Speicher mit dabei. In diesen könnt ihr zukünftig eure komplette Musik ballern, denn Windows 10 synchronisiert über diesen Speicher beispielsweise eure Playlisten, sodass ihr von überall auf eure Musik zugreifen könnt. Die Funktion soll in den nächsten Monaten hinzugefügt werden. Definitiv eine gelungene Erweiterung für den Speicher, der bislang seinen Fokus eher auf Dokumenten und Fotos hatte. Wer sich kein Office 365 und den unendlichen OneDrive-Speicher zulegen will, der findet zumindest 15 GB in der kostenlosen Variante vor. Sollte auch für ein paar Songs reichen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.