Windows 10 Mobile Insider Preview Build 14356 und Messenger (Beta) veröffentlicht

2. Juni 2016 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_windowsNutzt ihr ein Windows Phone, dürfte die Wahrscheinlichkeit nicht gerade klein sein, dass Ihr auch am Insider-Programm teilnehmt. Folglich könnt Ihr eine neue Preview-Version auf Euer gerät bringen, die auch wieder Neuerungen im Gepäck hat, welche vor allem Cortana betreffen. Benachrichtigungen vom Smarpthone auf dem PC angezeigt bekommen und sogar beantworten können, das geht nicht nur für Cortana unter Windows Phone, sondern auch für Android-Nutzer. Allerdings teilt Microsoft mit, dass dies noch nicht vollumfänglich funktioniert (Antworten funktioniert zum Beispiel noch nicht). Wenn einmal voll funktionsfähig, sollte die Funktion aber Drittanbieter-Tools überflüssig machen, die Ihr für diesen Zweck aktuelle eventuell noch nutzt.

Eine sehr praktische neue Funktion ist das Senden von Bildern vom Windows Phone an den PC, indem man Cortana darum bittet. „Sende das Foto an den PC“ bei der Betrachtung von Fotos löst das Ganze aus. Gerade für Nutzer, die schnell einmal einzelne Bilder verschieben möchten, ein super praktisches Feature. Die letzte Neuerung der aktuellen Preview Build, ist die Zuhör-Animation von Cortana. Immer gut, wenn man sieht, dass einer zuhört.

Insider Preview Build 14356 bringt außerdem jede Menge Bugfixes, zu finden in diesem Post von Microsoft. Dort findet Ihr auch die bekannten Probleme mit dieser Version, unter anderem muss man wohl mit eingeschränkter Akkulaufzeit rechnen.

Nach dem Update könnt Ihr bei Interesse auch gleich die neue Beta des Windows Messenger ausprobieren. Offene Beta, kann also von jedermann probiert werden. Zu finden ist die App natürlich im Windows Store.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8212 Artikel geschrieben.