Windows 10 mit Game Mode

29. Dezember 2016 Kategorie: Games, Windows, geschrieben von: caschy

Wenn man sich heute die Zeit mit Spielen vertreiben will, dann gibt es unfassbar viele Möglichkeiten. Nicht nur Konsolen locken mit zahlreichen Spielen, auch der Computer als solches ist bei vielen in Sachen Gaming einfach die Nummer 1. Modular aufgebaut, rüstet man seinen Computer nach und nach hoch, wenn die verbaute Hardware nicht mehr ausreicht, die gewünschten Spiele auf präferierter Qualitätsstufe zu spielen. Windows 10 könnte unter Umständen bald dabei helfen, noch ein Quäntchen mehr Leistung für Spiele bereitzustellen.

Twitternutzer @h0x0d hat in den letzten Jahren eine extrem gute Nase gehabt, wenn es darum ging, Neuerungen in Sachen Microsoft-Software aufzuspüren. Er nahm sich die ins Netz gelangte Build 14997 von Windows 10 und fand eine Neuerung.

Die gefundene gamemode.dll deutet auf einen speziellen Modus hin, den Windows 10 nutzen kann, wenn der Nutzer bestimmte Spiele spielt. Laut @h0x0d könnte Windows die Ressourcenzuweisung dahingehend priorisieren, dass im Game mode einem Spiel ein „Mehr“ in Sachen CPU, GPU & Co zugewiesen wird. Andere Apps im Hintergrund würden noch mehr auf Sparflamme laufen als bisher.

Bislang ist offensichtlich nicht mehr zur Thematik in der aktuellen Windows 10 Build 14997 zu finden. Es gibt auch keine weiteren Infos, wann Microsoft diese Möglichkeit – wenn sie denn so funktioniert, wie vermutet –  genau für Nutzer freischalten wird, beziehungsweise, wann Windows Insider das testen können. Sicherlich wird Microsoft sich bei der Realisierung dieser Funktion auf die Erfahrung mit der Xbox One berufen können, denn im Kern setzt diese auch auf Windows 10, legt den Fokus aber nachvollziehbarerweise auf das Gaming.

Bleibt zu hoffen, dass es eine Art Listing-Möglichkeit für Nutzer gibt – quasi Whitelisting für Apps, die auch beim Gaming die angeforderten Ressourcen benutzen dürfen.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24825 Artikel geschrieben.