Windows 10: Kostenloses Upgrade für Nutzer mit Hilfstechnologien wird umgebaut

2. August 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

artikel_windowsEs darf darüber diskutiert werden, in welche Richtung man den Schwarzen Peter schieben soll. Fakt ist: Nutzer hatten ein langes Jahr Zeit, ihre alte Windows-Installation auf Windows 10 zu aktualisieren. Doch auch nach Ende dieser Zeit gab es ein Schlupfloch. Microsoft bot Menschen, die auf Hilfsmittel bei der Bedienung von Windows 10 angewiesen sind, weiterhin das kostenlose Update an (wir berichteten). Das Problem war wohl, dass viele Menschen diese Möglichkeit ausgenutzt haben, um weiterhin ihre alten Installationen auf Windows 10 zu aktualisieren, inklusive der Registrierung, die offensichtlich problemlos möglich war, selbst wenn keine Eingabehilfen zum Einsatz kamen.

Klaro, die Versuchung ist groß: Da gibt es etwas „kostenlos“ und es wird nicht geprüft, ob man überhaupt zum Einsatz berechtigt ist. This is why we can’t have good things. Hand aufs Herz – und nicht auf diesen speziellen Fall bezogen – ein Großteil der Menschen würde wahrscheinlich so verfahren.

Microsoft hat nun reagiert und mitgeteilt, das man die entsprechende Seite abschalten wolle. Stattdessen müssen Nutzer, die das kostenlose Angebot in Anspruch nehmen wollen, bei Microsoft vorstellig werden.

Assistive technologies are for those with disabilities and who cannot use a computer in a conventional manner (e.g. narrators for the blind, eye tracking machines for those unable to move a mouse, suck and puff machines, etc). Unless you use those, please do not use the link floating about to late upgrade.
As it stands, that method of upgrading is based on an honour rule.

However, having spoken with MS earlier today, they inform me that within the next couple of weeks that webpage and tool will be removed and instead require you to contact MS support directly to upgrade this way. This is being done, to, (direct quote) „stop people who are currently abusing the tool.“

Unabhängig davon: Daumen hoch geht an dieser Stelle an Microsoft. Sie müssen das kostenlose Upgrade ja niemandem zugänglich machen. Dass sie es doch für Menschen machen, die Hilfstechnologien nutzen, ist gut.

(via reddit, twitter & dr.windows)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22939 Artikel geschrieben.