Windows-10-Herbst-Update ohne Zeitleisten-Funktion

4. Juli 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Im Herbst dieses Jahres soll das nächste große Windows-Update auf die Rechner der Welt kommen. Zumindest, wenn diese Windows 10 einsetzen. Das große Windows-10-Herbst-Update wurde im Verlaufe der Microsoft Build 2017 vorgestellt und man kann sagen: Da ist einiges bei, was Microsoft für Windows 10 plant. Allerdings wird wohl eine Funktion nicht dabei sein, die die Nutzer auf der Build in Entzückung versetzte: die Timeline-Funktion. Das System zeigt euch an, wann ihr woran gearbeitet habt und erlaubt so den Sprung in die Vergangenheit.

Microsoft beschrieb die Funktion wie folgt: Über eine Zeitleiste können Anwender ganz einfach auf Dateien, Anwendungen oder Webseiten aus der Vergangenheit zugreifen. Hierfür visualisiert die Leiste Nutzern unterschiedliche Stadien von Dateien, die erstellt oder bearbeitet wurden, sowie genutzte Anwendungen und besuchte Webseiten, und erlaubt eine einfache Rückkehr zu den jeweiligen Elementen.

Erscheinen wird sie nun aber nicht mit dem Windows-10-Herbst-Update. Stattdessen teilte man in Person von Joe Belfiore  mit, dass man sie erst einmal kurz nach der Veröffentlichung des großen Updates mit Windows-Insidern teste.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24318 Artikel geschrieben.