Windows 10 Blickpunkt: Bilder sichern

26. Dezember 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

artikel_windowsIch wurde neulich von einem Bekannten gefragt, wie er denn die Hintergrundbilder speichern könne, die ihm Windows 10 immer im Blickpunkt anzeigt. Wie die BING-Startseite bringt auch Windows 10 regelmäßig schicke Bilder auf den Rechner. Während man bei BING das Bild des Tages direkt herunterladen kann, sieht dies bei Windows 10 etwas anders aus. Windows 10 speichert diese Bilder zwar alle lokal, allerdings mit unmöglich langem Dateinamen und fehlender Dateiendung.

bildschirmfoto-2016-11-28-um-15-32-18

Nun könnte man den Ordner  %userprofile%\AppData\Local\Packages\Microsoft.Windows.ContentDeliveryManager_cw5n1h2txyewy\LocalState\Assets über „Ausführen“ öffnen und die enthaltenen Dateien kopieren und mit der Dateiendung JPG versehen, der faule Mensch schnappt sich schnell das kleine Helferlein „Windows Spotlight Tool„. Einmal gestartet und mit einem Zielordner für die Bilder versehen, schiebt es alle Bilder automatisch in den von euch angegebenen Ordner. Was ihr dann damit macht – beispielsweise das Bild als Wallpaper setzen – liegt dann bei euch.

bildschirmfoto-2016-11-28-um-15-30-12

Übrigens: Sollte bei euch kein Bilderwechsel vorgenommen werden, dann schaut einmal in die Einstellungen von Windows 10, ob dort unter dem Punkt „Personalisierung“ bei „Sperrbildschirm“ auch unter „Hintergrund“ der Windows-Blickpunkt aktiviert ist.

Alternative für tolle Bilder? https://unsplash.com/


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24104 Artikel geschrieben.