Windows 10 Anniversary Update legt etliche Webcams lahm

20. August 2016 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

windows 10Am 2. August  hat Microsoft das Anniversary Update für Windows 10 verteilt. Zwar bringt die Aktualisierungen viele, willkommene Features mit sich, allerdings birgt das Update offenbar auch unverhoffte Probleme. So sollen Millionen von Webcams rund um den Globus nach dem Aufspielen des Windows 10 Anniversary Updates den Dienst versagen. Microsoft ist sich der Querelen laut eigenen Aussagen bewusst und plant im September einen Fix nachzureichen. Vor allem Geschäftskunden sind derzeit verärgert. Das Problem geht offenbar darauf zurück, dass das Anniversary Update USB-Webcams noch nur erlaubt Streams via YUY2 zu codieren und nicht mehr wie zuvor via MJPEG oder H.264.

Microsoft musste diesen Weg offenbar gehen, das sich nun neue Nutzungsszenarien für die Webcams ergeben und die Verwendung von  MJPEG oder H.264 in Performance-Problemen resultieren könnte. Die Redmonder scheinen sich dabei nicht bewusst gewesen zu sein, was für massive Probleme jenes in der Praxis herbeiführen kann. Sobald nämlich nun eine Webcam MJPEG oder H.264 einsetzen will, friert die Anwendung bzw. Webcam ein. Wer also derzeit derartige Probleme in z. B. Skype hat, kennt nun die Ursache.

logitech webcam c920 hd pro

Betroffen sind sehr viele Webcams, wie z. B. die verbreitete Logitech C920. Aktuell gibt es nur einen inoffiziellen Workaround, um das Problem zu umgehen. Dafür muss in der Registry gebastelt werden, was natürlich auf eigene Gefahr geschieht. Im Eintrag HKLM\SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Windows Media Foundation\Platform sollten Betroffene hinzufügen DWORD „EnableFrameServerMode“ und den Wert auf 0 setzen. Bei einem Neustart sollte Skype dann wieder mit der gewohnten Webcam funktionieren.

(via Thurrott)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1438 Artikel geschrieben.