Wikipedia für Android: Runderneuerter Homescreen mit Entdecken-Feed

29. Juli 2016 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Artikel_WikipediaWikipedia gibt es nun schon eine halbe Ewigkeit und seit jeher besuchen Millionen von Menschen dessen Dienste, um Wissenswertes zu erfahren oder sich in bestimmte Themen einzulesen. Die Wikipedia ist groß, sehr groß. Und so manches Mal möchte der geneigte Leser vielleicht auch nur einmal eben nebenher einen kleinen interessanten Artikel lesen, ohne lange nach Themen zu suchen. Und genau für diese Momente wurde nun der Homescreen der offiziellen Wikipedia-App für Android einer Generalüberholung unterzogen. Basis der neuen Oberfläche ist der „Wikipedia entdecken“-Reiter, der eine Menge nützlicher und interessanter Artikel und Bilder parat hält.

Der neue Feed unterteilt sich in mehrere Kategorien, wie „In den Nachrichten“, „Beliebt“, „Bild des Tages“, „Heute auf der Wikipedia“ oder auch „Zufallsgenerator“. Während sich die ersten Kategorien so auch auf der Mainpage der Browserseite wiederfinden, bedient sich der Zufallsgenerator dem Link „zufälliger Artikel“.

Wikipedia_Android_1Wikipedia_Android_2

Für Leute, die schnell mal während der Pause oder auf einer öden Busfahrt nach Hause einen interessanten Artikel durchstöbern wollen, ist das eine gute Sache. Weiter unten werden dann auch die wichtigsten Artikel und News der vergangenen Tage angezeigt. Besonders lesenswerte Artikel kann man nun auch über die sozialen Dienste teilen.

Wikipedia
Wikipedia für Android: Runderneuerter Homescreen mit Entdecken-Feed
Preis: Kostenlos
  • Wikipedia Screenshot
  • Wikipedia Screenshot
  • Wikipedia Screenshot
  • Wikipedia Screenshot
  • Wikipedia Screenshot
  • Wikipedia Screenshot
  • Wikipedia Screenshot
  • Wikipedia Screenshot
  • Wikipedia Screenshot
(via Wikipedia Blog)


Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Benjamin hat bereits 275 Artikel geschrieben.