Wikipedia: das wollte Deutschland 2013 wissen

30. Dezember 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Die Wikipedia. Muss ich wohl nicht lang und breit erklären. Auch wenn sich manchmal Fehler einschleichen: das Werk hat es in sich und dürfte wohl für viele die wichtigste Anlaufstelle in Sachen Recherche sein. Gehört für mich definitiv zum “Welt-Internet-Kulturerbe”. Doch was haben wir Deutschen eigentlich 2013 so nachgeschlagen? Hochgeistige Texte?

Wikipedia-Book

Mitnichten, die Ergebnisse könnten verblüffen. Falls euch Ergebnisse anderer Länder interessieren, diese könnt ihr hier einsehen. Das Phänomen auf Platz 2 könnte sich mit dem Schnellzugriff auf die Google-Suche in einigen Browsern erklären lassen, viele andere Länder haben zum Beispiel „Go“ in den Suchbegriffen weit oben. Die Zahlen hinter den Begrifflichkeiten spiegeln die Aufrufe wider. Und kein Witz: ich wusste bis eben nicht, was der Nekrolog sein soll – aber auch diese Bildungslücke stopfte die Wikipedia.

1. Nekrolog 2013: 5.897.818
2. G: 5.509.899
3. Deutschland: 5 157 733
4. The Big Bang Theory: 3.842.945
5. Game of Thrones: 3.610.588
6. How I Met Your Mother: 2.928.468
7. Breaking Bad: 2.849.943
8. Rufnummernmitnahme: 2.737.131
9. Europa: 2.506.932
10. Wikipedia: 2.467.289

Übrigens: es haben auch Menschen einen Eintrag für dieses Blog erstellt – witzige Versions- und Lösch-Diskussion gab es vor einigen Monaten 😉


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.