Wikimedia: Wikipedia-Artikel als E-Book exportieren

22. September 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: Gastautor

Gehört ihr zu den Leuten, die oft Wikipedia-Artikel lesen und da dann vielleicht auch direkt mehrere hintereinander? Dann könnte euch vermutlich das Feature gefallen, welches Wikimedia nun vorgestellt hat: ihr könnt Artikel nun nämlich auch als E-Book exportieren und dann bequem auf euren Readern, Tablets oder Smartphones lesen.

Dabei besteht praktischerweise auch die Möglichkeit, gleich mehrere Artikel zusammenzufassen in einem einzigen E-Book. Damit ergänzt man die Wikipedia-Export-Möglichkeiten, denn zuvor konntet ihr ja auch schon PDFs erstellen.

Wenn ihr euer eigenes Buch erstellen wollt, findet ihr auf der linken Seite die Möglichkeit „Buch erstellen“ unter der drucken/exportieren-Option. Dort öffnet ihr dann den Buch-Generator. Ist der aktiviert, findet ihr auf jeder gewünschten Wikipedia-Seite oben die Option, den Artikel zum Buch hinzuzufügen.

Für Leute, die sich wirklich oft durch Wikipedia-Artikel wühlen, ist das vermutlich eine wirklich angenehme neue Funktion. Für den Gelegenheits-Leser wie mich allerdings eher unnötig, da es zumindest für mich eher selten vorkommt, dass ich mehrere Artikel hintereinander durcharbeite und die dann auch zwingend mobil verfügbar haben muss.

Quelle: WIKIMEDIA via Mobiflip


Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1427 Artikel geschrieben.