Wikimedia: Wikipedia-Artikel als E-Book exportieren

22. September 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: Casi

Gehört ihr zu den Leuten, die oft Wikipedia-Artikel lesen und da dann vielleicht auch direkt mehrere hintereinander? Dann könnte euch vermutlich das Feature gefallen, welches Wikimedia nun vorgestellt hat: ihr könnt Artikel nun nämlich auch als E-Book exportieren und dann bequem auf euren Readern, Tablets oder Smartphones lesen.

Dabei besteht praktischerweise auch die Möglichkeit, gleich mehrere Artikel zusammenzufassen in einem einzigen E-Book. Damit ergänzt man die Wikipedia-Export-Möglichkeiten, denn zuvor konntet ihr ja auch schon PDFs erstellen.

Wenn ihr euer eigenes Buch erstellen wollt, findet ihr auf der linken Seite die Möglichkeit “Buch erstellen” unter der drucken/exportieren-Option. Dort öffnet ihr dann den Buch-Generator. Ist der aktiviert, findet ihr auf jeder gewünschten Wikipedia-Seite oben die Option, den Artikel zum Buch hinzuzufügen.

Für Leute, die sich wirklich oft durch Wikipedia-Artikel wühlen, ist das vermutlich eine wirklich angenehme neue Funktion. Für den Gelegenheits-Leser wie mich allerdings eher unnötig, da es zumindest für mich eher selten vorkommt, dass ich mehrere Artikel hintereinander durcharbeite und die dann auch zwingend mobil verfügbar haben muss.

Quelle: WIKIMEDIA via Mobiflip


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Casi

Bloggen, Depeche Mode, Simpsons, Schalke 04 - Hashtags meines Lebens ;) Blogge auch bei Mobilegeeks.de und zweipunktnull.org Ihr findet mich bei Twitter, Google+ und Facebook.

Carsten hat bereits 610 Artikel geschrieben.