Wie Apple Entwickler im Stich lässt: Beispiel Flipagram

24. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von:

Flipagram ist seit dem 14. Juni 2012 in Apples AppStore verfügbar. Die App erstellt eine Video-Slideshow aus Instagram-Aufnahmen. Seit der Einführung der Video-Funktion bei Instagram konnte sie viele neue Nutzer hinzugewinnen. Während die Entwickler an einer Android-Version der App arbeiteten, fiel ihnen auf, dass es im AppStore mit Flipagram Free und Flipagram Pro zwei weitere Apps gibt, die nicht nur den Namen und das Icon von Flipagram nutzen, sondern auch die gleiche Funktion haben.

Flipagram

Die beiden Fake-Apps stammen vom Entwickler ENTER MOBILE APPS und sind kostenlos, bzw. für 0,89 Euro zu haben. Flipagram wendete sich an Apple, um die Apps aus dem AppStore zu bekommen, schließlich wird das Urheberrecht verletzt. Man kennt Apple und die AppStore-Richtlinien, es sollte also nicht schwer fallen, die Apps zu verbannen. Pustekuchen!

Apple forderte Flipagram dazu auf, sich mit dem anderen Entwickler auseinanderzusetzen. Immerhin gab es die Email-Adresse des Entwicklers. Ein eingeschalteter Anwalt versuchte ebenfalls mit Apple in Kontakt zu treten, bisher anscheinend erfolglos. Die Apps sind nämlich nach wie vor im AppStore erhältlich. Was bleibt Flipagram? Man muss sich mit der eigenen App-Idee nun gegen Konkurrenz beweisen, die munter die AppStore-Charts stürmt.

Aufgeben will man aber natürlich nicht. Frustrierend sei es für die Entwickler nur, dass sie auch Support-Anfragen für die beiden Fake-Apps bekommen. Warum Apple in diesem Fall nicht schneller reagiert und den Entwickler dermaßen im Stich lässt? Das weiß man nicht, für aufstrebende App-Entwickler ist dies aber sicher eine unschöne Sache.

Flipagram (das Original) kostet übrigens ebenfalls 0,89 Euro. Die App ist gar nicht mal schlecht, wer hier Herz für Entwickler zeigen möchte, lädt sie sich herunter.

Flipagram
Flipagram
Entwickler: Flipagram, Inc.
Preis: Kostenlos+
  • Flipagram Screenshot
  • Flipagram Screenshot
  • Flipagram Screenshot
  • Flipagram Screenshot
  • Flipagram Screenshot
  • Flipagram Screenshot
  • Flipagram Screenshot
  • Flipagram Screenshot
  • Flipagram Screenshot
  • Flipagram Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Flipagram |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.