Wi-Fi Assistant: Nexus-Geräte verbinden sich auf Wunsch sicher mit offenen Netzwerken

24. August 2016 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

Artikel_NexusGoogle hat heute bekannt gegeben, dass man den Wi-Fi Assistant für alle Nexus-Smartphones in den kommenden Wochen in Betrieb nehmen will. Was ist das? Ursprünglich für Nutzer des Project Fi in den USA gedacht, können so Nexus-Smartphones eine Verbindung mit offenen Netzwerken (zertifiziert von Google) aufnehmen und so Mobilfunkvolumen sparen – man ist halt über einen fremden Hotspot unterwegs. Damit das Ganze auch Sinn ergibt, läuft das verschlüsselt ab. Ihr seid also nicht unverschlüsselt unterwegs, euer Smartphone verschlüsselt auch am offenen Hotspot, das Smartphone erledigt dies automatisch.

08.24_Nexus_WifiAssist_G

Großer Dämpfer: In der Ankündigung spricht Google nur von den USA, Kanada, Mexiko, UK und den „nordischen Staaten“. Deutschland wird also explizit nicht genannt und wer Google kennt, der weiß: Wäre Deutschland initial am Start, dann hätte man dieses Land auch erwähnt. Die offizielle Hilfeseite zum Thema befindet sich hier.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22946 Artikel geschrieben.