WhatsApp Web und Edge: Microsoft arbeitet an Kompatibilität (so geht es jetzt schon)

3. August 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von:

Anfang des Jahres kam WhatsApp mit einer Neuerung ums Eck, die von vielen Nutzern positiv aufgenommen wurde: WhatsApp Web. Nutzer vieler Geräte konnten so ihre WhatsApp-Nachrichten nicht nur im Browser lesen, sondern auch verfassen. Im Laufe der Zeit sind neue Browser hinzugekommen, in Sachen Geräte-Kompatibilität ist iOS weiter außen vor. Man darf davon ausgehen, dass Microsoft Edge ein paar neue Nutzer dazu bekommt, denn der Browser wirft alten IE-Ballast ab.

whatsapp-logo

Was allerdings mit Microsoft Edge (und dem Internet Explorer) nicht funktioniert, das ist eben das besagte WhatsApp Web. Positiv ist, dass Microsofts Entwickler mit WhatsApp kommunizieren und offenbar auf eine Kompatibilität von Edge zu WhatsApp Web hinarbeiten. Dass man kommuniziert, ist natürlich schön, gibt den Betroffenen Nutzern allerdings keine weiterführenden Informationen, wann mit einer Kompatibilität überhaupt zu rechnen ist.

Deshalb ein kleiner Tipp von mir: Öffnet man Edge und drückt F12, so öffnet sich die Entwicklerkonsole. Im Bereich Emulation kann man hier die Zeichenfolge eines anderen User Agents einstellen, wählt man hier: Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/41.0.2228.0 Safari/537.36, so kann WhatsApp Web auch in Microsoft Edge geladen werden. Macht das aber bitte nur, wenn es echt nicht anderes geht, es können auf anderen Seiten unter Umständen Darstellungsfehler auftreten.

Bildschirmfoto 2015-08-03 um 13.15.34

(via windowscentral)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25438 Artikel geschrieben.