WhatsApp: Nach Nutzerbeschwerden nun ein Update

16. September 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von:

whatsapp

WhatsApp sah sich in letzter Zeit der Kritik der Nutzer ausgesetzt. Wobei: WhatsApp hat immer Kritiker – auch unter Menschen, die es nicht nutzen. Neulich gab es Probleme mit ungefragten Änderungen an den Datenschutz-Einstellungen und dann war da ja auch die Sache mit den nervigen Benachrichtigungen, die auf fehlende Rechte hinwiesen. Bei jedem Start der App informierte WhatsApp darüber, dass man doch bitte die Berechtigungen zum Anzeigen von Benachrichtigungen prüfen sollte. WhatsApp versprach laut Support Abhilfe und lieferte nun ein entsprechendes Update für die iOS-Plattform aus. Hier wurde nicht nur die Suche verbessert, sondern auch die Häufigkeit der Meldung reduziert, die auf die Benachrichtigungseinstellungen hinweist – ganz deaktiviert wurde es allerdings nicht. (danke Alex!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.