WhatsApp für Unternehmen offiziell vorgestellt

5. September 2017 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Die Business-Geschichte wird WhatsApp schon längere Zeit nachgesagt. Nun macht das zu Facebook gehörige Unternehmen den Schritt öffentlich und erklärt sich in einem Blogpost. Man entwickle für Menschen – und jetzt auch für Unternehmen, heißt es. Laut WhatsApp benutzen immer mehr Leute den Messenger – aber auch dazu, um mit Unternehmen, die ihnen wichtig sind, zu kommunizieren, z. B. um eine Bestellung beim örtlichen Bäcker aufzugeben, oder um die neuesten Trends in einem Modegeschäft anzusehen.

Momentan wäre das aber ziemlich rudimentär aufgebaut. So höre man von Geschäftseigentümern, dass es schwierig sei, das Geschäft von einem Smartphone aus zu managen, wären Nutzer nicht wissen, ob der Eigentümer auch wirklich valide sei.

Deshalb wolle man in den den folgenden Monaten neue Funktionen testen, mit denen einige dieser Herausforderungen gelöst werden könnten. Man wisse, dass Unternehmen viele Anforderungen stellen. Sie möchten zum Beispiel eine offizielle Präsenz – ein verifiziertes Profil, das sie klar als das Unternehmen identifiziert – und eine einfachere Möglichkeit, auf Nachrichten zu reagieren.

Aus diesem Grunde wolle man bei WhatsApp neue Tools testen und entwicklen – hier wird es unterschiedliche Lösungen geben: eine kostenlose WhatsApp Business-App für kleine bis mittelgroße Unternehmen, und eine Unternehmenslösung für Großunternehmen mit globaler Kundschaft, wie zum Beispiel Fluggesellschaften, Onlinehandel und Banken.

Diese Unternehmen werden die WhatsApp-Lösungen dazu nutzen können, um ihre Kunden über nützliche Informationen wie Flugzeiten, Lieferbestätigungen und andere Informationen zu benachrichtigen.

Eine erste FAQ hat man bereits online gestellt.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25300 Artikel geschrieben.