WhatsApp auf dem PC? Open Source-Tool steckt in der Entwicklung und will es möglich machen

11. April 2013 Kategorie: Internet, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

WhatsApp auf dem Computer nutzen. Der feuchte Traum vieler WhatsApp-Chatter. Statt abends auf das Smartphone einzuhämmern mal eben entspannt die Nachricht am Computer tippen. Das Witzige: es gibt ja zig Messenger, die diese Funktion anbieten. Deren Problem? Sie haben nicht die Benutzer-Basis von WhatsApp, einzig Facebook und Google fällt mir ein – allerdings behaupte ich, dass die Zahl der Menschen die Facebook-Software auf dem Smartphone hat, um ein Vielfaches höher ist, als die, die Google Talk-Software installiert hat.

whatsappdesktopclientma

Zurück zum WhatsApp-Client für den Desktop. Ganz frisches Tool, welches den Chat am PC und dem Smartphone möglich machen soll. Das Programm ist Open Source, jeder kann den Code einsehen oder mitmachen. Die jetzt erhältliche Version ist noch nicht funktional, sondern testet lediglich die Authentifikation. Ob ich dem Projekt Chancen einräume? Momentan eher nicht, selbst wenn Funktionalität besteht, wird WhatsApp sich sicherlich etwas einfallen lassen, weiterhin fand schon lange keine Weiterentwicklung statt.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17687 Artikel geschrieben.