WhatsApp: Aktuelle Android-Beta macht die blauen Haken optional

14. November 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Vor kurzem sorgte eine Änderung seitens WhatsApp für Aufregung bei vielen Benutzern. Der von Facebook aufgekaufte Messenger führte einen „Gelesen-Status“ ein. Dies sorgte dafür, dass ein Gegenüber im Konversationsverlauf sehen konnte, ob ich seine Nachricht auch gelesen habe.

Bildschirmfoto 2014-11-14 um 09.01.52

Ein Haken beim Gegenüber sorgt dafür, dass er sieht, dass seine Nachricht an den WhatsApp-Server zugestellt wurde, während der zweite graue Haken anzeigt, dass die WhatsApp-Nachricht auch an mein Smartphone zugestellt wurde. Die neuen, blauen Haken visualisierten nun den „Gelesen-Status“ und waren zum Leidwesen vieler Nutzer nicht optional, sondern zwingend.

Die Empörung war groß, doch nun hat WhatsApp zumindest bei Android nachgearbeitet. Dass die Haken optional werden, dies wurde recht früh klar und zumindest die Betaversion von Android bietet nun in den Datenschutzeinstellungen die Möglichkeit an, den Status zu deaktivieren. Wird dieser deaktiviert, so sieht man selber keinen „Gelesen-Status“ mehr und auch das Gegenüber sieht nicht mehr, ob ihr dessen Nachrichten gelesen habt.

Die Einstellung gilt nicht für Gruppennachrichten, sondern nur für Einzelchats. Wer die ganze Sache jetzt sofort deaktivieren will, der greift zur auf der Homepage beziehbaren Betaversion von WhatsApp oder man besorgt sich die Dritt-App WhatsApp2Date, die regelmäßig auf Betaversionen überprüft und diese automatisch auf euer Smartphone  (danke Florian!)


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22103 Artikel geschrieben.