Wetter: Google zeigt Höchst- und Tiefstwerte an

6. Juli 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Gestern ist mir etwas aufgefallen, als ich mal ausnahmsweise die heimischen Gefilde verlassen habe. Seit fast zwei Monaten fasst Google Now die Wetterkarten zusammen. Dies bedeutet, dass nicht mehr große Einzelkarten im Stapel gezeigt werden, sondern eine etwas kleinere Karte, die die Info zusammenfassend visualisiert.

Wetter

Nun hat sich seit Mai eine zusätzliche Funktion eingeschlichen, die ich erst gestern zum ersten Mal sah, da ich bei Freunden zu Besuch war. Google zeigt nun nicht nur die einzelnen Temperaturen in den einzelnen Städten an, sondern kann auch mit Höchst- und Tiefstwerten aufwarten, die ebenfalls sofort und schnell ersichtlich in der Hauptkarte angezeigt werden. Hier einmal ein Blick auf die alten Wetterinfos, hier im Beitrag die aktuelle Visualisierung. Wie erwähnt: sicherlich ist die Funktion etwas länger da, auf meinem Smartphone tauchte sie gestern zum ersten Mal auf.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25484 Artikel geschrieben.