WeTab: Geschäftsführer legt sein Amt nieder

4. Oktober 2010 Kategorie: Hardware, Internet, Mobile, geschrieben von:

Tja, wurde nun der Facebook-Account von Neofonie geknackt? Sieht nicht so aus, nach der gleich folgenden Meldung erschien noch ein weitere, normale Updatemeldung. Der Geschäftsführer reagiert damit scheinbar auf die Vorwürfe aufgrund geschönter Amazon-Rezensionen und lässt sein Amt ruhen.

Zitat: „Die beiden fraglichen Rezensionen auf Amazon habe ich privat verfasst ohne mich mit der übrigen Geschäftsführung oder unserer Kommunikationsabteilung abzustimmen. Ich wollte damit meiner Freude über den Marktstart und meiner Überzeugung, dass das WeTab ein tolles Gerät ist, Ausdruck verleihen.

Inhaltlich stehe ich voll hinter dem, was ich dort geschrieben habe. Ein Fehler war es allerdings, nicht meinen eigenen Namen für die Bewertung zu verwenden. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle entschuldigen!

Wegen der anhaltenden Diskussionen in der Öffentlichkeit rund um meine Person in den letzten Wochen habe ich mich daher entschieden, meine Position als Geschäftsführer der WeTab GmbH bis auf weiteres ruhen zu lassen. Die Vertretung der WeTab GmbH nach außen übernimmt weiterhin Geschäftsführer Tore Meyer.”

Von der Veränderung in der Geschäftsführung bleibt das Joint Venture von 4tiitoo und Neofonie unberührt. Beide bleiben gleichberechtigte Partner in der WeTab GmbH. Zitat Ende.

Eigentlich schade, hatten doch viele Hoffnungen in das Gerät der Neofonie AG gelegt…


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25468 Artikel geschrieben.