Week Calendar für iOS aktuell kostenlos

15. Juli 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von:

Kalender-Apps sind eine Wissenschaft für sich. Jeder Nutzer tickt anders, jeder möchte hier eine Kleinigkeit anders, oder dort eine Funktion mehr haben. Umso besser, wenn die Kalender-Apps kostenlos sind, oder eben kurzzeitig kostenlos angeboten werden. So ist es mit Week Calendar der Fall. Die iPhone Version der App kostet normalerweise 1,79 Euro. Die iPad Version ist hingegen nicht reduziert, kostet weiterhin 3,59 Euro.

WeekCalendar

Week Calendar bietet im Prinzip alles, was andere Kalender-Apps auch bieten, nur eben auf seine Weise. Es stehen verschiedene Synchronisations-Optionen zur Verfügung, es können auch andere Kalender importiert werden. Das Design bleibt in diesem Fall übersichtlich, auch wenn der Kalender vor Terminen zu platzen droht. Per In-App-Kauf kann man sich auch Sportkalender oder Ferienkalender in die App laden, hier liegt der Fokus aber auf dem amerikanischen Markt.

Ich hatte Week Calendar selbst schon einmal eine Zeit lang genutzt, das ist aber schon eine ganze Weile her und hat mit der heutigen Version nicht mehr viel gemeinsam. Damals war Week Calendar das Non-Plus-Ultra unter den Kalender-Apps für iOS, ob es heute immer noch so ist, könnt Ihr dank des Angebots selbst ausprobieren.

Week Calendar
Week Calendar
Entwickler: WeekCal B.V.
Preis: 2,29 €+
  • Week Calendar Screenshot
  • Week Calendar Screenshot
  • Week Calendar Screenshot
  • Week Calendar Screenshot
  • Week Calendar Screenshot
  • Week Calendar Screenshot
  • Week Calendar Screenshot
  • Week Calendar Screenshot
  • Week Calendar Screenshot
  • Week Calendar Screenshot
  • Week Calendar Screenshot
  • Week Calendar Screenshot
  • Week Calendar Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.