WebTags: Webseiten mit Notizen versehen

24. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von:

Viele Menschen nutzen heute Software wie Evernote, die mit ihrem Web Clippern das schnelle Speichern von Artikeln und Informationen erlauben. Mehrere Anbieter haben sich hier ins Rennen geworfen – aber unter Umständen schießt man ja mit Kanonen auf Spatzen. Unser Leser Robert hat uns auf die Chrome-Erweiterung WebTags hingewiesen, die vielleicht einige von euch interessieren könnte.

WebTags

WebTags ist eine flotte und einfache Lösung, kann aber nicht mit den ganz großen Lösungen konkurrieren. WebTags ist – wie der Name es vermuten lässt – eine Lösung um Texte zu verwalten oder zu markieren. Sinnvoll erscheint die Lösungen für Menschen, die auch Zettel in Bücher kleben, um bestimmte Stellen zu finden oder selbst zu kommentieren.

Ich kann nach der Installation von WebTags beispielsweise Text auf einer Webseite markieren und diesen via Hotkey oder Kontextmenü in WebTags bringen. So bekommt der Artikel, in dem ich mich gerade befinde, eine Markierung verpasst, so dass ich schnell zur gewünschten Stelle komme.

Neben dem eigentlichen Text kann ich auch noch ein Markieren des Textes in Farbform vornehmen, also ein Highlight setzen. Klicke ich dann auf einen WebTag auf der Seite, so wird der Text farblich hervorgehoben, den ich irgendwann mal mit einem WebTag versehen habe. Hier wird ersichtlich, dass die Lösung WebTags nur für eine bestimmte Nutzergruppe infrage kommt.

Ändern sich die Seiten, dann nützen mir die WebTags unter Umständen recht wenig, zudem gibt es nirgends eine Optionsseite, die mir aufzeigt, welche Tags ich wo gesetzt habe. Sollte sich WebTags für euch dennoch interessant anhören, dann schaut euch die Chrome-Erweiterung ruhig einmal an:


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25473 Artikel geschrieben.